Tag-Übersicht für Passive Bauelemente

Verwandte Tags: #Elektronik-Bauelemente
93 getagte Artikel
avalanche photo diode : APD
Lawinenfotodiode
Eine Avalanche-Fotodiode (APD) ist eine empfindliche Fotodiode für die Umwandlung von Lichtsignalen in elektrische Signale, wie sie in den Detektoren von optischen Netzen eingesetzt werden. Die A ... weiterlesen
Biegewandler
bending actuator
Piezoelektrische Biegewandler sind Aktoren, die sich bei Anlegen einer elektrischen Spannung verbiegen. Sie basieren auf dem Piezoeffekt und werden häufig aus Piezokeramik hergestellt. Die Auslen ... weiterlesen
Bimetallschalter
bimetal switch
Ein Bimetallschalter ist ein Temperaturschalter. Wie aus der Bezeichnung hervorgeht, besteht ein Bimetallschalter aus zwei Metallen, Zink uns Stahl oder Messing und Stahl, die als Streifen oder Plät ... weiterlesen
C0G-Dielektrikum
C0G ist ein von der Electronics Industry Association (EIA) definiertes keramisches Dielektrikum für Keramikkondensatoren. Es entspricht der Bezeichnung Negativ-Positive-Zero (NP0) und zeichnet sich ... weiterlesen
constant resistance variation : CRV
Constant Resistance Variation (CRV) ist die Widerstandsänderung, die ein Trimmer mit dem Drehwinkel des Schleifkontakts erfährt. Bei der CRV-Drehung ändert sich der Widerstandswert proportional mit ... weiterlesen
dielectric absorption : DA
Die dielektrische Absorption (DA) eines Kondensators wird nach dessen Entladung gemessen und in Prozent der anfänglichen Ladespannung angegeben. Es ist ein Maß für die Ladung, die sich auf der Oberf ... weiterlesen
Dehnungsmessstreifen : DMS
strain gauge
Ein Dehnungsmessstreifen (DMS) ist ein Sensor, dessen Widerstandswert sich mit der Ausdehnung ändert. Die Widerstandsänderung ist auf die minimale Veränderung der Leitungsstruktur im Falle der Dehnu ... weiterlesen
Doppelschichtkondensator : DSK
electrochemical double layer capacitor : EDLC
Doppelschichtkondensatoren, Electrochemical Double LayerCapacitor (EDLC), werden wegen ihrer enorm hohen Kapazitätswerte auch als Superkondensatoren bezeichnet. Die Kapazität von Doppelschichtkond ... weiterlesen
digitally tunable capacitor : DTC
DTC-Kondensator
Bei den Kondensatoren unterscheidet man zwischen den verschiedenen Festkondensatoren und denen mit abstimmbarer Kapazität. Zu Letzteren gehören Drehkondensatoren, Trimmer, Kapazitätsdioden und digit ... weiterlesen
Dickschichtwiderstand
thick film resistor
Dickschichtwiderstände bestehen aus einem festen Trägermaterial auf das das Widerstandsmaterial in einer Dicke von 0,01 mm aufgebracht wird. Als Trägermaterial wird in der Regel eine dünne Keramiksc ... weiterlesen
Dielektrikum
dielectric
Das Dielektrikum ist ein nichtleitendes Material, das in Kondensatoren und Kabeln benutzt wird. Es ist ein Nichtleiter dessen atomare Struktur keine frei beweglichen Ladungsträger besitzt. Dielektri ... weiterlesen
Diode
diode
Dioden sind Halbleiterbauelemente, die Strom nur in einer Richtung durchlassen. Sie bestehen aus den zwei Elektroden Anode und Kathode und lassen nur dann einen Stromfluss zu, wenn die Anode positiver ... weiterlesen
Drahtwiderstand
wire-wound resistor
Der Drahtwiderstand ist eine Widerstandsbauform, die aus einem Isolierkörper mit einlagiger Wicklung eines Widerstandsdrahtes besteht. Daneben gibt es auch Bauformen ohne Isolierkörper. Als Widersta ... weiterlesen
Drehkondensator
variable capacitor
An Kondensatoren mit variabler Kapazität gibt es den mechanischen Drehkondensator und den Trimmer, als elektronisches Bauelement mit variierbarer Kapazität die Kapazitätsdiode. Die genannten werde ... weiterlesen
Drossel
choke
Drosseln sind Spulen mit ferromagnetischem Kern oder entsprechendem Gehäuse. Bei dem ferromagnetischen Material kann es sich im Mumetall oder Ferrit handeln, aber auch um Eisenbleche, die wegen der ... weiterlesen
Durchbruchspannung
breakout voltage
Bei Dioden wird der Betriebsbereich als Durchlassbereich bezeichnet und der Bereich in dem kein Strom fließt, als Sperrbereich. Der Sperrbereich ist der Bereich in dem die Diode mit entgegengesetzte ... weiterlesen
Durchführungskondensator
feed through capacitor
Durchführungskondensatoren sind koaxial aufgebaute Kondensatoren, über die Gleichspannung oder niederfrequente Wechselspannung in ein metallisches Gehäuse oder Chassis geführt wird. Durchführungskond ... weiterlesen
Dünnschichtwiderstand
thin film resistor
Dünnschichtwiderstände bestehen aus einem Trägersubstrat wie Silizium, Galliumarsenid (GaAs) oder Aluminium, auf das eine extrem dünne Widerstandsschicht, die nur einige hundert Angström dünn ist, a ... weiterlesen
EIA-Klasse
EIA class
Keramikkondensatoren und Vielschicht-Keramikkondensator (MLCC) werden nach einem Klassensystem in ihrem Temperaturverhalten charakterisiert und in Anwendungsklassen eingeteilt. Diese Klassifizierung ... weiterlesen
equivalent series inductance : ESL
Equivalent Series Inductance (ESL) bedeutet übersetzt äquivalente Reiheninduktivität. Damit sind die Induktivitäten gemeint, die Teil der Impedanz von elektronischen Bauelementen sind. Beispielsweis ... weiterlesen
Eichwiderstand
calibration resisitor
Ein Eichwiderstand oder Messwiderstand wird in der Messtechnik als Normalwiderstand für Kalibrierungszwecke und Eichungen eingesetzt. Es handelt sich um ein passives Bauelement mit genau bekanntem Wid ... weiterlesen
Elektrolytkondensator : Elko
electrolytic capacitor
Bei den Elektrolytkondensatoren (Elkos) besteht die Kathode im Gegensatz zu normalen Kondensatoren aus einer leitfähigen Flüssigkeit, dem Elektrolyt. Das Dielektrikum wird von einer hauchdünnen Oxyd ... weiterlesen
Entkopplungskondensator
decoupling capacitor
Entkopplungskondensatoren werden zur Entkopplung benutzt, um die Versorgungsspannung von Störspannungs- oder Schaltimpulsen von den Prozessoren zu entkoppeln. Sie werden in die Versorgungsspannung d ... weiterlesen
Entstörkondensator
interference-suppression capacitor
Enstörkondensatoren werden zur Verringerung von Störungen des Funkempfangs eingesetzt. Sie leiten hochfrequente Störsignale nach Masse ab. Eingesetzt werden sie in Geräten, die durch Elektromotoren ... weiterlesen
Ersatzserienwiderstand
equivalent series resistance : ESR
Wenn an Kondensatoren eine Wechselspannung gelegt wird, dann wird der Kondensator mit der Frequenz der Wechselspannung auf- und entladen. Das Verhalten hängt dabei nicht nur von der Kapazität des ... weiterlesen
Ferrit
ferrite
Ferrite bestehen aus einer Mischung aus Eisenoxyd, Nickel, Zink- oder Manganoxyden und haben eine kristalline Struktur. Aus diesen Materialien werden in einem Sinterprozess Ferritkerne oder Ferritpe ... weiterlesen
Ferritperle
ferrite bead
Wie aus der Bezeichnung Ferritperle hervorgeht, handelt es sich um ein kleineres perlenförmiges Bauteil, das aus Ferrit besteht. Ferrit ist eine Mischung aus Eisenoxid, Nickel, Zink- oder Manganoxid ... weiterlesen
Festkondensator
fixed capacitor
Festkondensatoren sind solche mit einem festen Kapazitätswert. Daneben gibt es die mit variabler und mit einstellbarer Kapazität. Die Gruppe der Festkondensatoren gliedert sich in ungepolte undgepol ... weiterlesen
Flachspule
flat coil
Eine Flachspule ist eine flache Luftspule, die aus einem oder zwei Drähten (bifilar) besteht, die spiralförmig in der Ebene gewickelt sind. Der Spulendraht kann dabei auf einen Spulenkörper gewickel ... weiterlesen
Folienkondensator
foil capacitor
Folienkondensatoren, Foto: Stein MusicFolienkondensatoren, auch als Filmkondensatoren bezeichnet, gehören zu der Gruppe der ungepolten Festkondensatoren. Ihre Elektroden sind dünne Metallfolien, d ... weiterlesen
Fotodiode
photo diode
Fotodioden sind Sensoren die Licht in elektrische Energie umwandeln. Es handelt sich um Bauelemente der Optoelektronik, die als Germanium- oder Siliziumdioden in Sperrrichtung betrieben werden und a ... weiterlesen
Fotodiodenzeile
photo diode array : PDA
Eine Fotodiodenzeile, Photo DiodeArray (PDA), ist ein Zeilensensor, der aus einer in Reihe angeordneten Dioden besteht. Solche Fotodiodenzeilen befinden sich auf einem Chip, der auch die Ansteuerung ... weiterlesen
Fotowiderstand
light dependent resistor : LDR
Fotowiderstände (LDR) sind Halbleiterbauelemente der Optoelektronik, deren Widerstand sich bei Lichteinfall ändert. Als Halbleitermaterial werden u.a. Cadmiumsulfid (CdS) und Selen benutzt, das als ... weiterlesen
Freilaufdiode
flyback diode
Freilaufdioden, Flyback Diodes, sind Überspannungsschutzdioden. Sie werden vorwiegend für die Vermeidung von Spannungsspitzen bei der Abschaltung von induktiven Lasten wie Relais, Spulen, Elektrom ... weiterlesen
Glaskondensator
glas capacitor
Glaskondensatoren benutzen als Dielektrikum Glas. Glas kann in einem großen Temperaturbereich benutzt werden und zeichnet sich durch hohe Qualitätsanforderungen aus. Es korrodiert und zerfällt nicht ... weiterlesen
Glimmerkondensator
mica capacitor
Glimmerkondensatoren haben als Dielektrikum das natürlich vorkommende Mineral Glimmer. Glimmer ist durchsichtig und kann aufgrund seiner Schichtenstruktur in dünnen Glimmerblättchen mit Dicken von w ... weiterlesen
Gunn-Diode
gunn diode
Bei Halbleitern gibt es bestimmte Effekte, die schaltungstechnisch genutzt werden. Bei der Gunndiode ist es der Gunn-Effekt, der den Namen von seinem Entdecker J. B. Gunn hat. Dieser hat im Jahre 19 ... weiterlesen
Gütefaktor
quality factor : Q
Der Gütefaktor zur Bewertung frequenzbestimmender Komponenten Der Gütefaktor (Q) oder Qualitätsfaktor ist ein dimensionsloser Wert für die Verluste, die eine Spule, ein Quarz oder ein Resonator h ... weiterlesen
high current thermal fuse : HCTF
Hochstrom-Temperatursicherung
Eine Hochstrom-Temperatursicherung, High Current Temperature Fuse (HCTF), ist eine Leistungskomponente. Es ist eine Sicherung, die bei Überschreiten einer vorgegebenen Temperatur den Stromfluss unte ... weiterlesen
Heißleiter
negative temperature coefficient : NTC
Negative Temperature Coefficient (NTC) sind Thermistoren mit negativem Temperaturkoeffizient. Im kalten Zustand haben sie einen relativ hohen Widerstand, der sich bei Erwärmung durch Stromfluss ni ... weiterlesen
impact ionization avalanche transit time : IMPATT
IMPATT-Diode
Die IMPATT-Diode (Impact Ionization Avalanche Transit-Time) ist eine Mikrowellendiode, die, wenn sie in den Kennlinienbereich gesteuert wird in dem der Lawinen-Effekt auftritt, einen dynamischen neg ... weiterlesen
Induktivität
inductivity : L
Die Induktivität (L) ist ein frequenzabhängiges, passives elektronisches Bauelement, dessen induktiver Widerstand mit steigender Frequenz zunimmt. Aus der Bezeichnung Induktivität geht das Prinzip d ... weiterlesen
Kaltleiter
positive temperature coefficient : PTC
Kaltleiter sind wärmeempfindliche, nichtlineare Widerstände mit positivem Temperaturkoeffizienten. Im Unterschied zu Hießleitern erhöht sich bei Kaltleitern der Widerstand mit steigender Temperatur. ... weiterlesen
Kapazitätsdiode
capacity diode
Eine Kapazitäts- oder Varaktordiode ist eine Diode, die die Funktion eines veränderbaren Kondensators erfüllt. Als Kapazität wirkt die PN-Schicht, die in Sperrrichtung betrieben und deren Raumladung ... weiterlesen
Keramikfilter
ceramic filter
Keramikfilter sind dielektrische Filter, vergleichbar dem Quarzfilter, allerdings ist ihre Güte wesentlich geringer als die von Quarzfiltern. Keramikfilter arbeiten mit speziell entwickelter Keramik ... weiterlesen
Keramikkondensator
ceramic capacitor
Keramikkondensatoren, kurz Kerkos genannt, zeichnen sich gegenüber allen anderen Festkondensatoren durch eine wesentlich kompaktere Bauweise aus. Das Kapazitäts- zu Volumenverhältnis ist um ein Viel ... weiterlesen
Keramikresonator
ceramic resonator
Keramikresonatoren sind frequenzbestimmende elektronische Komponenten aus ferroelektrischem Material. Sie basieren auf dem Piezoeffekt und können auf bestimmten Frequenzen zum Schwingen angeregt wer ... weiterlesen
Kohlewiderstand
carbon film resistor
Der Kohlewiderstand ist ein Schichtwiderstand, bei dem eine dünne Kohleschicht auf keramischen Voll- oder Hohlkörpern aufgebracht ist. Das Widerstandsmaterial ist Kohlenstoff, z.B. Anthrazit oder Gr ... weiterlesen
Kondensator
capacitor
Der Kondensator ist ein frequenzabhängiges, passives elektronisches Bauelement, dessen kapazitiver Widerstand mit steigender Frequenz abnimmt. Vom Aufbau her besteht ein Kondensator aus zwei leitend ... weiterlesen
low inductance chip capacitor : LICC
LICC-Kondensator
LICC-Kondensatoren mit längsseitigen Anschlüssen, Foto: ttiinc.com Low Inductance Chip Capacitors (LICC) sind Entkopplungskondensatoren mit niedrigster Induktivität. Im Gegensatz zu Vielschicht-Ke ... weiterlesen
Leistungskondensator
power capacitor
Leistungskondensatoren sind besonders spannungsfeste Kondensatoren, die in der Hochfrequenz-, Leistungs-, Energie- und HGÜ-Technik eingesetzt werden. Neben der höheren Spannungsfestigkeit zeichnen s ... weiterlesen
Leistungswiderstand
power resistor
Leistungswiderstände sind Widerstände, die eine höhere Leistung abführen können. Sie können als Drahtwiderstände oder als Dickschichtwiderstände ausgeführt sein. Es gibt keine speziellen Leistung ... weiterlesen
Leuchtstofflampe
fluorescent lamp
Leuchtstofflampen sind Gasentladungslampen (GDT). Bei diesen Lampen werden Elektronen durch Emission erzeugt. Mit einer Zündspannung wird das Quecksilber-Plasma im Glaskolben ionisiert und damit ele ... weiterlesen
Lithium-Ionen-Kondensator
lithium ion capacitor : LIC
Lithium-Ionen-Kondensatoren (LIC) sind Hybrid-Kondensatoren, die sich durch enorm hohe Kapazitätswerte von mehreren tausend Farad (F) auszeichnen. Als Superkondensatoren verwenden LIC-Kondensatoren ... weiterlesen
Luftspule
air-core coil
Die Bezeichnung Luftspule kommt daher, weil eine solche Spule keinen ferromagnetischen Kern hat. Es handelt sich um eine Spule, die auf einen festen unmagnetischen Spulenkörper gewickelt ist und der ... weiterlesen
metal electrode leadless face : MELF
SMD-Bauteile sind in der Regel in einem rechteckigen Package ausgeführt. Daneben existiert auch noch die zylindrische MELF-Bauform (Metal Electrode Leadless Face). Bauelemente, die in der MELF-Baufo ... weiterlesen
MIM-Diode
metal insulator metal : MIM
MIM steht für Metal - Insulator - Metal. Eine MIM-Diode ist eine Mehrschichtdiode, die aus zwei Metallschichten besteht zwischen denen sich eine Isolationsschicht befindet. Sie arbeitet als bidirekt ... weiterlesen
multilayer ceramic chip capacitor : MLCC
Vielschicht-Keramikkondensator
Vielschicht-Keramikkondensatoren (MLCC) sind eine Weiterentwicklung der Keramikkondensatoren. Sie zeichnen sich gegenüber allen anderen Kondensatoren durch eine wesentlich kompaktere Bauweise aus. D ... weiterlesen
multilayer varistor : MLV
Multilayer-Varistor
Multilayer Varistoren (MLV) werden für die Unterdrückung von elektrostatischen Entladungen (ESD) eingesetzt. Generell gehören Varistoren zu den spannungsabhängigen Widerständen, die bei niedrigen Sp ... weiterlesen
metal oxide : MO
MOX-Widerstand
Als Widerstandsmaterial benutzen Widerstände Widerstandsdraht, Kohleverbindungen, Metalllegierungen und auch Metalloxide. Dieses wird bei MOX-Widerständen, Metal Oxide, als Widerstandsmaterial benut ... weiterlesen
metal oxide varistor : MOV
Metalloxid-Varistor
Metal Oxide Varistors (MOV) sind Varistoren, die aus Metalloxiden wie Zinkoxid bestehen, die mit Bismut, Mangan, Kobalt und anderen Metalloxiden angereichert sind. Die verschiedenen Metalloxide, die ... weiterlesen
Memristor
memory resistor
Der Memristor, eine Kombination aus Memory und Resistor, ist neben Widerstand, Kondensator und Spule ein weiteres passives elektronisches Bauelement, das bereits 1971 von Berkeley-Professor Leon C ... weiterlesen
Metallfolienwiderstand
bulk metal foil resistor
Wie aus der Bezeichnung Metallfolienwiderstand hervorgeht, handelt es sich um einen elektrischen Widerstand dessen Widerstandswert durch eine Metallfolie gebildet wird. Meistens wird eine NiCr- oder ... weiterlesen
Metallpapierkondensator
metal paper capacitor : MP
Metallpapierkondensatoren (MP) entsprechen im Aufbau den Folienkondensatoren. Anstelle der Kunststofffolie haben sie als Dielektrikum ein Spezialpapier auf das dünne Metallschichten aus Aluminium od ... weiterlesen
Multilayer-Power-Induktivität
multilayer power inductance : MPI
Multilayer-Induktivitäten sind mehrschichtig aufgebaute Spulen, die aus mehreren gedruckten Lagen bestehen. Sie können in gedruckter Elektronik hergestellt werden und unterscheiden sich in den Druck ... weiterlesen
noble metal electrode : NME
Bei der Kontaktierung von Vielschicht-Keramikkondensatoren (MLCC) werden die in Schichten angeordneten Elektroden mit einem Kontaktmaterial verbunden. In der Vergangenheit wurden dafür Edelmetall-Ko ... weiterlesen
Niob-Kondensator
niob oxide capacitor : NbO
Niob (Nb) ist ein chemisches Element mit der Ordnungszahl 41, das zu den Metallurgen zählt und als Anodenmaterial in Kondensatoren eingesetzt wird. Niob-Kondensatoren, auch bekannt als Nioboxyd- (Nb ... weiterlesen
Normwerte
standard values
Die Werte von passiven Bauelementen wie Widerstände, Kondensatoren und Spulen werden über die Normreihen oder E-Reihen bestimmt. Jede E-Reihe für sich stellt in Abhängigkeit von der Toleranz den W ... weiterlesen
Oberflächenwellenfilter : OFW
surface acoustic wave : SAW
Oberflächenwellenfilter (OFW), im Englischen als Surface Acoustic Wave (SAW) bezeichnet, sind piezoelektrische Akustikwellen-Bausteine, die auf elektrisch-akustisch-elektrischer Basis arbeiten. Dies ... weiterlesen
PIN-Diode
positive intrinsic negative : PIN
Die PIN-Diode kann ein optische Detektor sein, also eine Fotodiode, sie kann aber auch als steuerbarer frequenzabhängiger Widerstand oder als Leistungsdiode arbeiten; je nachdem ob sie in Sperr- ode ... weiterlesen
polymeric positive temperature coefficient : PPTC
Polymeric Positive Temperature Coefficient (PPTC) ist ein elektronischer Sicherungsbaustein, der die Funktionen eines Übertemperatur-Schutzes mit denen eines Relais kombiniert. Ein PPTC-Baustein is ... weiterlesen
Polyacene-Kondensator
polyacenic capacitor : PAC
Polyacenic Capacitors (PAC) sind leistungsstarke Kondensatoren mit elektrochemischer Wandlung. Für die positive und negative Elektrode benutzen sie ein leitendes Polymer, Polyacenic Semiconductor (P ... weiterlesen
Potentiometer
potentiometer
Ein Potentiometer ist ein kontinuierlich veränderbarer ohmscher Widerstand. Es verhält sich so wie ein Spannungsteiler, bei dem das Verhältnis der Widerstände stufenlos geändert werden kann. Vom Aufb ... weiterlesen
Power-LED
power LED
Die rasante Entwicklung der Leuchtdioden hat lichtstarke Power-LEDs hervorgebracht, die mehrere Watt an elektrischer Leistung verbrauchen. Diese Power-LEDs, die man auch zu LED-Arrays kombiniert, ... weiterlesen
Quarz
crystal : XTAL
Ein Quarz (XTAL) ist ein Kristall. In der Elektronik und Kommunikationstechnik werden Quarze für die Generierung und Selektion von Frequenzen in Oszillatoren und Filtern verwendet, da sie sich dur ... weiterlesen
RF MEMS switch
HF-MEMS-Schalter
Die ständig fortschreitende Miniaturisierung hat auch mechanische Bauteile erreicht, so beispielsweise Mikroschalter, die bisher in Handys und Smartphones eingesetzt wurden und zunehmend durch HF-ME ... weiterlesen
Rheostat
rheostat
Ein Rheostat ist ein kontimuierlich veränderbarer ohmscher Widerstand; also ein Potentiometer. Der Unterschied zum Potentiometer besteht darin, dass dieses drei Anschlüsse benutzt und einen Spannung ... weiterlesen
Superkondensator : SK
super capacitor : supercap
Superkondensatoren oder Ultra-Kondensatoren, auch bekannt als Super-Caps oder Ultra-Caps, sind Kondensatoren, die sich durch eine extrem hohe Kapazität von bis zu mehreren tausend Farad auszeichnen. ... weiterlesen
Schottky-Diode
schottky diode
Die Schottky-Diode ist eine Diode, die sich im Aufbau von der zweischichtigen Halbleiterdiode insofern unterscheidet, als dass die Anode nicht durch einen p-dotierten Halbleiter gebildet wird, sonde ... weiterlesen
Spule
coil
Die Begriffe Spule und Induktivität werden häufig synonym verwendet, mit dem Unterschied, dass es sich bei der Spule um einen aufgewickelten Draht handelt, der zur besseren Leitung der magnetischen ... weiterlesen
Strombegrenzungsdiode
current regulative diode : CRD
Wie aus der Bezeichnung Strombegrenzungsdioden (CRD) bereits hervorgeht, handelt es sich um spezielle Dioden, die den Strom bei einer bestimmten Stromstärke begrenzen. Ihre Kennlinie zeigt ab einer ... weiterlesen
Suppressordiode
transient voltage suppressor diode : TVS
Suppressordioden, auch als Transient Voltage Suppressor Diode (TVS), Transient AbsorptionZener Diode (TAZ), Transildioden oder Breakover-Diode (BOD) bezeichnet, sind Überspannungsableiter. Sie hab ... weiterlesen
Tantal-Kondensator
tantal capacitor
Tantal-Kondensatoren sind gepolte Kondensatoren mit Kapazitäten zwischen 100 nF und mehreren tausend Mikrofarad (µF). Tantal-Kondensatoren bestehen aus einem metallischen Anodenkörper, der in Kunst ... weiterlesen
Thermistor
thermistor
Die Bezeichnung Thermistor ist eine Wortschöpfung aus Thermal Resistor, also wärmeempfindlicher Widerstand. Es handelt sich um einen Widerstand mit positiver oder negativer Temperaturcharakteristik, ... weiterlesen
Transformator
transformer
Transformatoren oder Übertrager sind passive elektrische Bauelemente, die zur Umsetzung von Wechselspannungen und zur Potentialtrennung benutzt werden. Sie bestehen aus zwei Spulen, der Primärspule ... weiterlesen
Trimmer
trimmer
Die Bezeichnung Trimmer wird für kleine stufenlos abstimmbare Kondensatoren oder Potentiometer verwendet. Man spricht daher auch von Trimmkondensatoren oder Trimmpotentiometern. Im Gegensatz zu Dreh ... weiterlesen
Tunneldiode
tunnel diode
Die Tunneldiode hat in Sperrrichtung eine Kennlinie, die in einem bestimmten Bereich einen negativen Widerstand repräsentiert. Sie wird nach ihrem Erfinder auch Esaki-Diode genannt. Die Bezeichnung T ... weiterlesen
Varistor
voltage dependent resistor : VDR
Die Bezeichnung Varistor, Voltage Dependent Resistor (VDR), ist eine Wortschöpfung aus Variable Resistor, also variabler Widerstand. Ein Varistor ist ein spannungsabhängiger Widerstand, der über ein ... weiterlesen
Widerstand
resistor : R
Widerstand ist eine materialspezifische Eigenschaft, die den Elektronenfluss in elektrischen Leitern beeinträchtigt. In diesem Zusammenhang spricht man von Leiterwiderstand. Ein Widerstand (R) ist e ... weiterlesen
Wirewound-Induktivität
wirewound inductance
Bei Spulen wird zwischen unterschiedlichen Bauweisen und dem verwendeten Kernmaterial unterschieden. Bei einer gewickelten Spule, einer Wirewound Inductance, wird der Spulendraht um einen Keramik- o ... weiterlesen
Zenerdiode
zener diode
Die Zenerdiode oder Avalanche-Diode ist eine normale Diode aus Halbleitermaterial, die allerdings in Sperrrichtung betrieben wird. In der Sperrrichtung hat die Zenerdiode bei einer bestimmten Spannu ... weiterlesen
Überspannungsableiter : ÜSA
arrester : AR
Überspannungsableiter (ÜSA), Arrester, sind passive elektrische Bauelemente, die in Hoch- und Niederspannungsnetzen eingesetzt werden und Überspannungen ableiten. Es gibt sie auch in Netzteilen von ... weiterlesen
Übertrager
repeating coil
Technisch entspricht ein Übertrager einem Transformator, bei dem zwei miteinander eng gekoppelte Magnetfelder die Wechselspannung der Primärspule in die Sekundärspule induzieren. Anwendungstechnisch s ... weiterlesen