Eichwiderstand

Ein Eichwiderstand oder Messwiderstand wird in der Messtechnik als Normalwiderstand für Kalibrierungszwecke und Eichungen eingesetzt. Es handelt sich um ein passives Bauelement mit genau bekanntem Widerstandswert Er sollte unempfindlich gegen Einflüsse wie Eigenerwärmung, Umgebungstemperatur und Frequenzen sein. Beim Einsatz ist darauf zu achten, dass der Übergangswiderstand sehr klein gehalten wird.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Eichwiderstand
Englisch: calibration resisitor
Veröffentlicht: 18.11.2010
Wörter: 53
Tags: #Passive Bauelemente
Links: Eichung, Frequenz, Messtechnik,