Tag-Übersicht für Verkabelungskomponenten

Verwandte Tags: #Verkabelung
39 getagte Artikel
Abschlusswiderstand
terminator
Um Reflexionen an den Enden von Übertragungsmedien, in Anschlussdosen oder in aktiven Vierpolen zu vermeiden, müssen diese mit der Eigenimpedanz des Übertragungsmediums abgeschlossen werden. Diese K ... weiterlesen
Anschlusskabel
access cable
Das Anschlusskabel ist das Kabel zwischen der Anschlussdose bzw. der Verteileinheit mit dem Endgerät. Je nach Netz-Ausprägung kann es sich bei Ethernet um ein Transceiver-Kabel handeln oder bei To ... weiterlesen
balanced/unbalanced : Balun
Symmetrierglied
Balun ist ein Kunstwort aus Balanced und Unbalanced. Es sind Symmetrierglieder oder Symmetrie-Transformatoren, die in der Verkabelung, in der Hochfrequenztechnik in Sendeanlagen, in der Netzwerktech ... weiterlesen
Biegekoppler
bending coupler
Biegekoppler sind Optokoppler. Sie arbeiten nach einem einfachen Prinzip um Lichtwellen aus einem Lichtwellenleiter auszukoppeln, indem sie Lichtwellenleiter extrem stark biegen. Daher auch die Beze ... weiterlesen
Breakoutkabel
breakout cable
Breakoutkabel sind Mehrkanalkabel, die aus mehreren Simplexkabeln bestehen und in einem gemensamen Kabelmantel untergebracht sind. Die Lichtwellenleiter von Breakoutkabel können mit LwL-Steckern aus ... weiterlesen
Busabschluss
bus terminator : BT
Übertragungsmedien müssen mit ihrer Impedanz abgeschlossen werden. Bezogen auf das klassische Ethernet in Bustopologie ist festzuhalten, dass der Bus an beiden Enden mit einem Busabschluss abgeschlo ... weiterlesen
Cleaver
cleaver
Cleaver wird mit Hackbeil und Hackmesser übersetzt. Ein Cleaver ist ein Fasertrenngerät zum Schneiden von Glasfasern. In diesem Kontext spricht man auch von Fiber Cleaver oder Cleaving Tool. Glas s ... weiterlesen
Datendose
data outlet
Die Datendose bildet die Zugangsschnittstelle für Datenendgeräte an das Unternehmensnetz und bildet den Endpunkt der Tertiärverkabelung. Wird die Datendose auch für andere Telekommunikationsdienste ... weiterlesen
Diffundierter Koppler
diffused coupler
Ein diffundierter Koppler ist ein optischer Koppler mit dem verschiedene in einem Lichtwellenleiter übertragene Wellenlängen zusammengeführt oder aufgeteilt werden. Im Gegensatz zu bikonischen Taper ... weiterlesen
Drop-Kabel
drop cable
Ein Drop-Kabel ist ein Verbindungskabel. Das kann ein Anschlusskabel sein mit dem eine Station mit dem Netzwerk verbunden ist, ein Endkunde mittels DSL-Verfahren mit dem Schaltverteiler, ein Computer ... weiterlesen
Dämpfungsglied
attenuator
Dämpfungsglieder sind passive oder aktive Zweipole, beispielsweise ein Widerstand, eine Induktivität oder Kapazität oder ein Spannungsteiler, die zur Verminderung des Signalpegels eingesetzt werde ... weiterlesen
Etagenverteiler : EV
floor distributor : FD
Der Etagenverteiler (EV) ist der zentrale Vermittlungspunkt der Etagenverkabelung. Er bildet den Übergang vom vertikalen zum horizontalen Innenkabel und den mechanischen Auflagepunkt für die Übertra ... weiterlesen
erbium ytterbium doped fiber amplifier : EYDFA
EYDFA-Verstärker
EYDFA, Erbium Ytterbium Doped Fiber Amplifier, ist eine Weiterentwicklung der EDFA-Technik. EYDFA ist im Unterschied zu EDFA mit zwei chemischen Elementen dotiert: Erbium (Er) und Ytterbium (Yb). ... weiterlesen
Faserlaser
fiber laser
Faserlaser bilden die Basis für Faserverstärker und entsprechen im Aufbau einer Glasfaser. Sie bestehen aus einem nur wenige Mikrometer dünnen Kernglas, das von einem oder mehreren Mantelgläsern kon ... weiterlesen
Faserverstärker
fiber amplifier
Faserverstärker, Fiber Amplifier, sind optische Verstärker, die mit Faserlasern eine Lichtverstärkung erzeugen. Die entscheidende Komponente von Faserverstärkern ist der Faserlaser. Das ist eine Glasf ... weiterlesen
Gebäudeverteiler : GV
building distributor : BD
Strukturierte Verkabelung nach EIA/TIA 568 Der Gebäudeverteiler (GV) bildet den Übergabepunkt von der Geländeverkabelung zur Gebäudeverkabelung. Er enthält alle Auflagepunkte der Gebäudeverkabelun ... weiterlesen
Höheneinheit : HE
unit : U
Die Höheneinheit (HE) ist eine Maßeinheit für die Vertikalhöhe von Einschubeinheiten in 19"-Verteilerrahmen oder Gestellen, die den Richtlinien nach ANSI/EIA-310-D-1992 entsprechen. Da die Maßeinhe ... weiterlesen
Kabelverteiler : KV
transition point : TP
Bei der strukturierten Verkabelung handelt es sich bei einem Kabelverteiler (KV) um eine optionale Einrichtung in der horizontalen Verkabelung, also in der Etagenverkabelung. Der Kabelverteiler lie ... weiterlesen
Kabelkanal
cable ducts
Kabelkanäle sind konstruktive Leerräume für die Verlegung von Kabeln. Sie können an der Wand, an Decken oder im bzw. auf dem Fußboden verlegt werden. Es handelt sich dabei um eckige Leerrohre, die n ... weiterlesen
Kabelschacht
cable conduit
Kabelschächte sind Schächte, vergleichbar einem Kamin, die in Gebäuden eingebaut werden und in denen später Kabel verlegt werden. Sie sind im Allgemeinen vertikal als Hohlraum zwischen den einzelnen ... weiterlesen
Kabeltrasse
cable tray
Kabeltrassen, auch Kabelpritsche genannt, sind konstruktive Einrichtungen für die Aufnahme von Kabeln. Es handelt sich in der Regel um Konstruktionen, die an der Decke oder am Boden befestigt und le ... weiterlesen
Koppler
fiber coupler : FC
Koppler sind elektronische Bauelemente zur galvanischen Trennung und zum Isolationsschutz von Signalen. Die Signaltrennung kann optisch erfolgen über Optokoppler, sie kann aber auch transformatorisc ... weiterlesen
optical distribution frame : ODF
Glasfaser-Verteiler
Optical Distribution Frame (ODF) ist ein Verteilgestell für Glasfasern. Es kann sich um ein Gehäuse oder einen Verteilerschrank handeln, der in Rechenzentren, in optischen Netzen und in der optisc ... weiterlesen
Optisches Dämpfungsglied
optical attenuator fiber : OAF
Optische Dämpfungsglieder werden in optischen Übertragungssystemen zur Dämpfung des optischen Signalpegels eingesetzt. Es gibt sie mit festen Dämpfungswerten, mit stufenweise einstellbarer Dämpfung un ... weiterlesen
Optokoppler
optical coupler
Optokoppler sind optische Koppler die Lichtenergie bidirektional zwischen mehreren Lichtwellenleitern koppeln. Der Kopplertyp hat maßgeblichen Einfluss auf die Moden, wobei ausschließlich Multimo ... weiterlesen
Patchkabel
patch cable
Patchkabel oder Rangierkabel werden für das Verteilen und Rangieren der verschiedenen Anschlussleitungen benutzt. Es sind verdrillte Kupferkabel oder Lichtwellenleiter-Kabel mit denen Kreuzungspunkt ... weiterlesen
Patchpanel
patch panel : PP
Ein Patchpanel oder Patchfeld ist ein Umsteckfeld, das dem Anschluss, dem Verteilen und Rangieren von Verbindungen dient. Patchfelder sind in Verteilerschränken im Verteilerraum untergebracht und un ... weiterlesen
Richtkoppler
directional coupler
Richtkoppler sind Hochfrequenz-Bauelemente mit denen eine Teilenergie aus einer hochfrequenten oder optischen Übertragung abgezweigt wird. Richtkoppler sind vergleichbar den Splittern, sie werden in ... weiterlesen
Standortverteiler : SV
campus distributor : CD
Der Standortverteiler (SV), auch als Hauptverteiler (HV) oder Campus Distributor (CD) bezeichnet, bildet den Knotenpunkt einer strukturierten Verkabelung zwischen der Primärverkabelung und der Sekun ... weiterlesen
Spleißbox
splice box
Spleißboxen dienen der Aufnahme von einer oder mehreren Spleißkassetten sowie der Kabelreserve der ankommenden und abgehenden Lichtwellenleiter. Sie sind in aller Regel in Verteilerschränken eingeba ... weiterlesen
Spleißverteiler
splice distributor
Spleißverteiler sind als Wandverteiler ausgeführt und dienen dem Verteilen und Rangieren von LwL-Steckverbindungen in der Etagenverkabelung, im Büro- und Fertigungsbereich und in der optischen Ansch ... weiterlesen
Splitter
splitter
Ein Splitter ist eine passive Komponente, die ankommende Signale frequenzmäßig oder wellenlängenmäßig selektiert und sie auf mehrere Leitungen oder Lichtwellenleiter aufteilt oder kombiniert. In der ... weiterlesen
Stirnflächenkoppler
butt coupler
Das Konzept des Stirnflächenkopplers ist relativ simpel. Bei diesem Optokoppler werden die Stirnflächen von zwei Ausgangsfasern direkt mit auf die Stirnfläche der Eingangsfaser gekoppelt. Aufbau d ... weiterlesen
Telekommunikationsanschlussdose : TA
telecommunication outlet : TO
Die Telekommunikationsanschlussdose (TA) bildet die Zugangsschnittstelle für Endgeräte an das Unternehmensnetz, bzw. den Endpunkt der strukturierten Verkabelung. In der Heimverkabelung für die Infor ... weiterlesen
Taperkoppler
taper coupler
Der bikonische Taperkoppler (Bi-Taper) ist ein einfacher Optokoppler, der in den Anfangsjahren der optischen Netze eingesetzt wurde. Vom Prinzip her handelt es sich um zwei Glasfasern, die mit einig ... weiterlesen
Verteilerraum
wiring closet : WC
Der Verteilerraum bildet den Übergabepunkt von einem Verkabelungsbereich auf einen andern, so z.B. von der Geländeverkabelung zur Gebäudeverkabelung oder von der Gebäude- zur Etagenverkabelung. Der ... weiterlesen
Verteilerschrank
distribution cabinet
Verteilerschränke sind standardisierte Einheiten für die Aufnahme von Verkabelungskomponenten in 19"-Bauweise, was einer Breite von 482,6 mm entspricht. Der Standard kommt aus dem amerikanischen und w ... weiterlesen
Vorlauffaser
launch cable
Eine Vorlauffaser ist eine spezielle Faser, die bei der optischen Zeitbereichs-Reflektometrie (OTDR) vor die Messstrecke geschaltet wird. Der Vorteil dieses Verfahrens liegt darin, dass der erste Lw ... weiterlesen
pigtail
Pigtail
Der Begriff Pigtail wird sowohl bei Lichtwellenleitern als auch bei Koaxialkabeln benutzt. Es handelt sich dabei um ein vorkonfektionierter Verbindungsstück mit einem oder zwei angeschlossenen Steck ... weiterlesen