LMS (load management system)

Lastmanagementsysteme, Load Management Systems (LMS), steuern den Stromverbrauch in Smart Grids. Über solche LMS-Systeme erfolgt das Lastmanagement, das Lastspitzen für eine bestimmte Zeitdauer reduziert oder diese temporär auf spätere Zeitpunkte verschiebt.

Lastmanagementsysteme verhindern dadurch Lastspitzen. Sie tragen wenig oder gar nicht zur Energiereduzierung bei. Der Effekt ist zeitlich begrenzt und nur von kurzer Dauer. Um Lastreduzierungen vornehmen zu können, können Lastmanagementsysteme die Versorgung von Kundengeräten, die unter Direct Load Control (DLC) stehen, für eine kurze Zeit unterbrechen.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Lastmanagementsystem
Englisch: load management system - LMS
Veröffentlicht: 12.09.2014
Wörter: 84
Tags: #Smart Grid
Links: DLC (direct load control), DSM (demand side management), Lastreduzierung, Smart-Grid, Zeit