NetWare

Novell NetWare war eines der ersten echten Netzwerkbetriebssysteme. Seine Mehrbenutzer- und Multitasking-Architektur befähigt das System, gleichzeitig verschiedene Anforderungen von Arbeitsplatzrechnern zu verarbeiten und mehrere unterschiedliche Betriebssysteme zu unterstützen. Damit steht es in völligem Gegensatz zu mittlerweile vom Markt verschwundenen Netzwerkbetriebssystemen, die auf dem Server praktisch als Anwendung unter dem DOS-Betriebssystem liefen und somit pro Zeiteinheit auch nur eine Anfrage abarbeiten konnten, wie das IBM PC-LAN-Programm oder 3+ von 3Com.


Novell war die erste Firma, die Multitasking auf den Server brachte, lange vor OS/2 und Unix. Novell bietet von der Einsteigerversion NetWare Lite für 2 bis 25 Benutzer über die Kernversionen Netware 2.2 für um 100 Benutzer pro Server, NetWare 3.1 für bis zu 1000 Benutzer pro Server und Netware 4.0 mit praktisch unbegrenzter Benutzerzahl und Global Naming und logischer Serverkopplung bis hin zu Versionen von NetWare unter anderen Betriebssystemen (Unix, Virtual Memory System (VMS) etc.) ein breites Spektrum an, das durch eine Vielzahl von Infrastruktur-, Hilfs- und Koppelprogrammen von der Host-Kopplung bis zum Netzwerkmanagement ergänzt wird.

Netware Server

Netware Server

Netware ist als hardwareunabhängiges Betriebssystem ausgelegt. Ein Anwender kann aus einer Reihe von Netzen mit unterschiedlichen physikalischen Eigenschaften wählen, mit denen sich die ganze Bandbreite verschiedener Übertragungsgeschwindigkeiten, Kabel, Entfernungen, Sicherheitsstufen und Ausbaumöglichkeiten abdecken lässt. NetWare unterstützt bisher fünf Schnittstellen für die Netz- und Anwendungssoftware.

Drei davon sind spezielle NetWare-Interfaces: Das Internetwork Packet Exchange Protocol (IPX) liegt auf der Schicht 3 und ermöglicht eine direkte Adressierung aus der Anwendung heraus. Das Sequenced Packet Exchange Protocol (SPX) liegt auf der Transportschicht des OSI-Referenzmodells. SPX stellt Mechanismen zur Verfügung, die eine fehlerfreie Kommunikation überprüfen. Die NetWare-Shell entspricht der Darstellungsschicht des OSI-Referenzmodells und ist eine Erweiterung der z.B. unter DOS vorhandenen Funktionen.

Netware-Schichtenmodell 
   im Vergleich zum OSI-Referenzmodell

Netware-Schichtenmodell im Vergleich zum OSI-Referenzmodell

Natürlich wird auch die LAN-Standard-Schnittstelle NetBIOS von Novell unterstützt. NetWare unterstützt aber auch die TCP/IP-Protokollfamilie und das NFS-Protokoll ( Network File System) und ermöglicht sowohl den Zugriff von Workstations am Novell-Netz auf Endsysteme, die TCP/IP-Protokolle zur Kommunikation benutzen, wie auch umgekehrt den Zugriff von TCP/IP-Workstations auf Novell-Server. Von den NetWare-Versionen 5.0 und 5.1 werden auch Apple-Systeme problemlos und komfortabel unterstützt.

In der Version 6 präsentiert sich NetWare als Webplattform, die moderne Technologien im E-Business bietet. Außerdem unterstützt NetWare 6 die Verbindung zwischen Windows-, Unix-, Linux- und Web-basierten Clients mit den NetWare-Servern. NetWare 6 wird dem Anspruch "One Net" insofern gerecht, indem es Speicherumgebungen mit hoher Verfügbarkeit und Skalierbarkeit über verschiedenste Netze miteinander verbindet. Mit der Clustering-Technologie, die dem Schutz von Ressourcen, Soft- und Hardware dient, wird eine hohe Verfügbarkeit der Datenbestände sichergestellt. In NetWare 6 sind diverse Sicherheits- und Authentifizierungsfunktionen implementiert. die Ressourcen werden durch den NetWare Directory Service (NDS) geschützt. Der Forderung nach dem Zugriff auf alle Netzwerkdienste und zwar von den verschiedensten mobilen und stationären Endgeräten aus, wird NetWare 6 ebenfalls gerecht.

Aufbau von Netware

Aufbau von Netware

Die Version NetWare 6.5 bietet neben den Standarddiensten mehrere zusätzliche Dienste. So die Open-Source-Datenbank MySQL, den Webserver Apache 2.0 und den Novell-Extended-Application-Server. Zum Webserver gibt es die bekannten Scriptsprachen wie Perl 5.8 oder PHP 4.2.3. Die Kommunikation in Intranets wird durch die Software für Gruppenarbeitsplätze unterstützt.

Informationen zum Artikel
Deutsch: NetWare
Englisch: NetWare
Veröffentlicht: 17.11.2005
Wörter: 523
Tags: #Netzwerk-Betriebsysteme
Links: MySQL, Adressierung, Anwendungsprogramm, Apache, APR (Arbeitsplatzrechner)