Tag-Übersicht für Speicher

Verwandte Tags: #Computertechnik #Speichertechnik #Speicherkarten #Disketten, Festplatten #CD, DVD #Bandlaufwerke #CD-Technik #DVD-Technik #Blu-Ray-Technik #Weitere magnetisch-optische Speicher
37 getagte Artikel
Adressregister
address register : AR
Ein Adressenregister (AR) ist ein Register der Zentraleinheit (CPU) für die Speicherung von Adressen. Er ist zwischen Datenbus und Adressbus angesiedelt und berechnet die Speicheradressen von Oper ... weiterlesen
Akkumulator : Akku
accumulator
Die Bezeichnung Akkumulator kommt in der Speichertechnik vor und wird auch für wiederaufladbare Batterien, den Sekundärzellen, benutzt. Der Akku als Speicherregister Der Akkumulator ist das Speiche ... weiterlesen
Blockorganisierter Speicher
block organized memory
Blockorganisierte Speicher ist eine Speicherorganisation, die in Festplatten, Disketten, Compact Discs, Magnetbändern und Magnetkarten eingesetzt wird. Sie verfügen ebenso wie die wortorganisierten ... weiterlesen
continuity rambus inline memory module : CRIMM
CRIMM-Modul
CRIMM ist ein Leermodul, das in nichtbelegte Speicherslots in Rambus-Architekturen eingesetzt wird. Da der Rambus-Kanal keine nicht besetzten Slots aufweisen darf, werden diese Module in die leeren ... weiterlesen
dual inline memory module : DIMM
DIMM-Modul
Dual Inline Memory Module (DIMM) sind Speicherriegel, bestückt mit Speicherbausteinen. Sie werden als Arbeitsspeicher (RAM) in Personal Computern, Servern und anderen Recheneinheiten eingesetzt. Die ... weiterlesen
Datei-Speicher
file storage
In einem Datei-Speicher, File Storage, werden die Daten hierarchisch in Dateien und Ordnern abgelegt. Die Wiederherstellung der Daten erfolgt in gleicher Art und Weise. Der Zugriff auf die Daten erf ... weiterlesen
Datensilo
data silo
Ein Datensilo ist ein Datenspeicher, der von einer Abteilung eines Unternehmens verwaltet wird. Andere Abteilungen oder die Unternehmens-Administration haben keinen Zugriff auf das Datensilos. Das k ... weiterlesen
fully buffered DIMM : FB-DIMM
Das Joint Electron Device Engineering Council (JEDEC) hat mit dem FB-DIMM (Fully Buffered Dual Inline Memory Module) eine Speicherbusarchitektur spezifiziert, die den gestiegenen Anforderungen nach ... weiterlesen
Flash-Kartenleser
flash card reader
Speicherkarten von Digitalkameras, Camcordern, Handys oder Navigationsgeräten können direkt über die USB-Schnittstelle ausgelesen werden. Häufig steht allerdings die langsame USB-Version einem sch ... weiterlesen
Flash-Speicher
flash memory
Beim Flash-Speicher handelt es sich um eine von Intel entwickelte Speichertechnik für schnelle, nichtflüchtige Speicher, die nach Abschalten der Stromversorgung die Daten dauerhaft speichert. Die ... weiterlesen
Fragmentierung
fragmentation
In IP-Netzen handelt es sich beim Fragmentieren um die Unterteilung von großen Datenpaketen in mehrere kleinere Datenpakete. So kann beim Routen von Datenpaketen über mehrere Netze die Paketlänge di ... weiterlesen
garbage collection : GC
Garbage Collection
Garbage bedeutet Müll oder Abfall. Die Bezeichnung Garbage wird im Allgemeinen für Daten verwendet, die nach einem Programmablauf nicht mehr gebraucht werden und vernichtet werden können. Unter Gar ... weiterlesen
Gigabyte
gigabyte : GB
Gigabyte (GB) ist die allgemein übliche Größenangabe für die Speicherkapazität, beispielsweise einer Festplatte, einer DVD oder eines Bandlaufwerks. Bei Giga handelt es sich um einen Präfix, der auf ... weiterlesen
Halbleiterspeicher
semiconductor memory
Speicher, die auf Halbleitern basieren, heißen Halbleiterspeicher. Vom Grundprinzip her besteht ein solcher Speicher aus einer elektronischen Kippschaltung, die ein- oder zwei stabile Zustände hat. E ... weiterlesen
Hybrid-Festplatte
solid state hybrid drive : SSHD
Hybridtechniken sind eine Kombination aus zwei oder mehreren verschiedenen Techniken. Das gilt auch für Hybrid-Festplatten, die aus einem Festplattenlaufwerk (HDD) kombiniert mit einer Solid-State-D ... weiterlesen
Kapazitätsoptimierung
capacity optimization : CO
Der Begriff Kapazitätsoptimierung, Capacity Optimization (CO), wird in der Informationstechnik für die Optimierung der Speicherkapazität von Speichermedien und in der Netzwerktechnik für die Bandb ... weiterlesen
Kilobyte
kilobyte : KB
Die Bezeichnung Kilobyte (KB) wird vorwiegend in der Speichertechnik verwendet oder aber bezogen auf eine Zeiteinheit für die Übertragung von Zeichen pro Sekunde (KB/s). Da sich das Byte auf eine Zw ... weiterlesen
first level cache : L1
Level-1-Cache
Ein Level-1-Cache (L1) ist ein extrem schneller Zwischenspeicher, der Bestandteil der Zentraleinheit ist oder früher in unmittelbarer Verbindung mit ihr stand und maßgeblichen Einfluss auf die Perfo ... weiterlesen
second level cache : L2
Level-2-Cache
Beim Level-2-Cache (L2) handelt es sich um einen externen Prozessor-Speicher, der auf einem separaten Chip untergebracht ist. Die Entwicklung geht allerdings dahin, dass immer häufiger das SecondLev ... weiterlesen
Level-0-Cache
zero level cache : L0
Das Level-0-Cache ist ein kleiner Speicher, der den Datenstrom in der Zentraleinheit (CPU) entkoppelt. Ein solches auf dem CPU-Chip integriertes Cache hat eine Speicherkapazität von wenigen Byte bis ... weiterlesen
Megabyte
megabyte : MB
Die Bezeichnung Megabyte (MB) wird im Allgemeinen für die Bestimmung der Speicherkapazität von Speichern, primär für Speicherbausteine benutzt. Beim Mega handelt es sich um einen Präfix, der auf d ... weiterlesen
Mini-PCI-Express
mini PCI express : MiniPCIe
Mini-PCI-Express (MiniPCIe) ist ein Steckkartenformat, das für Solid-State-Drives (SSD) auf Motherboards mit ITX-Formfaktor benutzt wird. Solche Mainboards werden in Notebooks oder Netbooks eingeset ... weiterlesen
Mini-SATA
mini SATA : mSATA
Solid State Drives (SSD) auf SATA-Modulen haben Formfaktoren von 3,5" und 2,5", die für Notebooks ungeeignet waren. Deswegen haben Samsung und die JEDEC mit der Mini-SATA-Karte (mSATA) ein kleineres ... weiterlesen
next generation small form factor : NGSFF
Next Generation Small Form Factor (NGSFF) ist eine kompakte Bauform für Einsteckkarten und Solid-State-Drives (SSD), ähnlich der M.2-Bauform. Das NGSFF-Format beträgt 30,5 mm x 110 mm x 4,38 mm und ... weiterlesen
PS/2-Steckleiste
PS/2 slot
Die in den PS/2-Computern verwendete Steckleiste wird in manchen Personal Computern (PC) für Speicherriegel, wie PS/2-Module und Dual Inline Memory Modules (DIMM), eingesetzt. PS/2-SIMM-Modul Die ... weiterlesen
Primärspeicher
primary storage
Der Primärspeicher ist der Hauptspeicher eines Computers. Im Primärspeicher sind die Programme und Daten abgelegt, die die Zentraleinheit abarbeitet und auf die sie direkt zugreifen muss. Es sind ... weiterlesen
Rambus inline memory module : RIMM
RIMM-Modul
Rambus Inline Memory Module (RIMM) sind Speicherriegel mit Rambus DRAMs (RDRAM). Ein solches Speichermodul kann mit bis zu 16 RDRAMs bestückt sein. RIMM PC800 von Buffalo Diese extrem schnellen Speich ... weiterlesen
Register
register
Allgemein wird der Begriff Register im Kommerziellen für Inhaltsverzeichnisse, Listen, sachliche Aufteilungen für Unterlagen und Informationen benutzt. In der Speichertechnik sind Register Speichere ... weiterlesen
single inline memory modul : SIMM
SIMM-Modul
Ein Single Inline Memory Modul (SIMM) ist ein Speicherriegel, der mit RAM-Speicherbausteinen bestückt ist und in einen speziellen Steckplatz des Motherboards eingesteckt werden kann. SIMM-Bausteine ... weiterlesen
Sekundärspeicher
secondary storage
Speicherarchitekturen sind so konzipiert, dass sie die verschiedenen Anforderungen an die Speicherung von Programmen und Daten optimal erfüllen. Bei den daraus aufbauenden Speicherhierarchien geht e ... weiterlesen
Speicher
memory
Ein elektrischer oder elektronischer Speicher ist nach DIN 44300 eine Funktionseinheit in einem digitalen Rechensystem, die Daten und Befehle aufnimmt, aufbewahrt oder abgibt. Elektronische Speicher ... weiterlesen
Speicherbandbreite
storage bandwidth
Die Speicherbandbreite ist die Datentransferrate von Speicherbausteinen. Es handelt sich dabei um die Anzahl von Bits und Bytes, die in einer Zeiteinheit transferiert werden können. Die Speicherba ... weiterlesen
Taktfrequenz
clock rate
Die Taktfrequenz ist die Frequenz, die aus der Systemuhr, der Clock, abgeleitet und für Synchronisation und Steuerung der Komponenten benutzt wird. Bei Mikroprozessoren ist die Taktfrequenz entsc ... weiterlesen
Tertiärspeicher
tertiary storage
Tertiärspeicher sind Langzeitspeicher für die Archivierung von Daten. Sie sind in der Speicherhierarchie die Speicher mit den größten Speicherkapazitäten. Technisch werden Tertiärspeicher durch B ... weiterlesen
Zugriffszeit
access time
Die Zugriffszeit ist die Zeitspanne, die zur Auslösung, Durchführung und Bestätigung eines Befehls für einen Zugriff auf ein Speichermedium vergeht. Sie gilt gleichermaßen für Magnetspeicher, optisc ... weiterlesen
buffer overflow
Pufferüberlauf
Pufferüberläufe, Buffer Overflows, sind Programmfehler, die durch unzureichende Speicherverwaltung innerhalb der Software entstehen. Pufferüberläufe entstehen wenn lange Datenblöcke an den Puffers ... weiterlesen
formatting
Formatierung
Bei Datenträgern bezieht sich das Formatieren auf die Organisation des Speichermediums bevor es beschrieben wird. Die Dienstprogramme für das Formatieren werden vom Betriebssystem bereitgestellt. ... weiterlesen