Tag-Übersicht für Intel CPUs

Verwandte Tags: #CPU
26 getagte Artikel
4004
Historisch betrachtet ist der Intel-Prozessor 4004 die erste als integrierte Schaltung (IC) ausgeführte Zentraleinheit (CPU). Sie wurde 1971 vorgestellt, bestand aus 2.300 Transistoren, was der LSI-Te ... weiterlesen
4040
Der Mikroprozessor 4040 von Intel ist eine leistungsfähigere Version des 4004, der gegenüber diesem über einen umfangreicheren Befehlssatz mit 60 Instruktionen verfügte, und zudem größere Stackspeic ... weiterlesen
8008
Mit dem 8008 von Intel wurde 1972 der erste 8-Bit-Mikroprozessor auf den Markt gebracht, der die 4-Bit-Versionen 4004 und 4040 ablöste. Diese CPU war die erste programmierbare CPU, die allerdings no ... weiterlesen
8080
8080 processor
8080 ist ein 8-Bit-Mikroprozessor von Intel, der 1974 als Nachfolger des 8008 vorgestellt wurde. Er hat eine Datenwortbreite von 8 Bit und eine Adressierung von 16 Bit über die Speicher mit 64 KB ... weiterlesen
8085
8085 processor
8085 ist eine Weiterentwicklung des Mikroprozessors8080. Er unterscheidet sich nur geringfügig vom 8080. So wurde beim 8085 die Versorgungsspannung auf +5 V umgestellt und der Befehlssatz erweitert. ... weiterlesen
8086
8086 processor
Der 8086 ist der erste von Intel entwickelte 16-Bit-Prozessor. Bei dem 1978 vorgestellten Mikroprozessor 8086, der weite Verbreitung in Personal Computern (PC) fand, wurde die VLSI-Technologie reali ... weiterlesen
8087
8087 processor
Die Fließkommaeinheit (FPU) 8087 ist ein Coprozesssor für die Mikroprozessoren8086 / 8088 sowie 80186 / 80188 zur Beschleunigung der Rechenoperationen. Er arbeitet mit Taktraten von 5 MHz und 10 MHz ... weiterlesen
8088
8088 processor
Technologisch war der 8088-Mikroprozessor auf dem gleichen Stand wie der 8086. Er unterschied sich von diesem durch die verringerte interne Datenbusbreite von 8 Bit. Der 8088 war für Steuer- und Reg ... weiterlesen
80186
Der 1982 vorgestellte Intel-Prozessor 80186 war ein 16-Bit-Prozessor mit einem Adressierungsbereich von 1 MB. Die Taktfrequenzen lagen bei 6,144 MHz und 8 MHz. Bei dem 80186 waren einige Peripher ... weiterlesen
80286
80286 processor
Der 80286, allgemein als "286" bezeichnet, wurde von Intel 1982 vorgestellt und war ab 1984 die Standard-CPU für IBM-kompatible PCs. Dieser superskalareMikroprozessor wurde in CMOS-Technologie mit ein ... weiterlesen
80287
80287 processor
Fließkommaeinheit (FPU) für den Intel-Prozessor 80286 zur Beschleunigung der Rechenoperationen. Der 80287 ist funktional vergleichbar mit dem Coprozessor 8087; es gibt Versionen für Taktfrequenzen ... weiterlesen
80386
80386 processor
Der 80386 war Intels erster 32-Bit-Prozessor; er wurde allgemein als "386" bezeichnet. Der speziell für Personal Computer (PC) entwickelte superskalareMikroprozessor wurde 1985 in der DX-Version mit ... weiterlesen
80387
80387 processor
Fließkommaeinheit (FPU) für den Intel-Prozessor 80386 zur Beschleunigung der Rechenoperationen. Der 80287 ist funktional vergleichbar mit dem Coprozessor 80287; es gibt Versionen für Taktfrequenzen ... weiterlesen
80486
80486 processor
Der superskalare 32-Bit-Mikroprozessor von Intel wird 1989 vorgestellt. Als Nachfolger des 80386 gibt es auch ihn in mehreren Versionen: DX, SX und SL und darüber hinaus in zwei weiteren DX-Varian ... weiterlesen
Atom-Prozessor
atom processor
Intels 32-Bit-Atom-CPU wurde speziell für mobile Rechner wie UMPCs, Mobile Internet Devices (MID), Subnotebooks und Netbooks entwickelt und zeichnet sich durch einen äußerst geringen TDP-Wert, The ... weiterlesen
Celeron
Celeron
Der Celeron ist eine von Intel entwickelte Zentraleinheit (CPU), eine abgespeckte Version des Pentium II und III mit einem L2-Cache von 256 KB. Die Taktrate liegt in der ersten Version zwischen 26 ... weiterlesen
Core i7
processor i7 : i7
Core i7 ist ein Quadcore-Mikroprozessor von Intel, bei dem der Speichercontroller integraler Bestandteil des Prozessors ist. Die Rechenleistung des Prozessors wurde u.a. dadurch erhöht, dass der DDR3- ... weiterlesen
Core-2-Prozessor
core 2
Core-2 ist eine Intel-Prozessor-Generation, die es als Einkern-, Doppelkern- und Vierkernprozessoren gibt. Der Core 2 ist in der Core-Mikroarchitektur ausgeführt, die auf dem Pentium-M basiert. In d ... weiterlesen
Itanium
itanium
Intels Itanium ist eine 64-Bit-Prozessor-Familie in VLIW-Architektur, die für leistungsstarke High-End-Server konzipiert ist, für den RISC- und Unix-Markt. Der Itanium kann mit seiner 64-Bit-Adress ... weiterlesen
Pentium rating : PR
Das Pentium-Rating (PR) ist ein Bewertungsmaßstab für die Rechenleistung von Zentraleinheiten (CPU), die sich leistungsmäßig mit dem Pentium vergleichen lassen. Das Pentium-Rating wird in Abhängigke ... weiterlesen
Pentium
Die Produktbezeichnung "Pentium" steht für eine superskalare 32-Bit-Mikroprozessor-Generation von Intel. Der erste 1993 vorgestellte Pentium erlebte in den Folgejahren eine rasante Weiterentwicklung ... weiterlesen
Pentium 4
Die Leistungsexplosion des Pentium 4 gegenüber seinen Vorgängern ist an der enormen Rechenleistung von 2661 MIPS abzulesen, die bei einer Taktfrequenz von 1,5 GHz erzielt wird. Das ist über 500-ma ... weiterlesen
Pentium II
Der Pentium III als Nachfolger des Pentium Pro arbeitet mit Taktfrequenzen zwischen 233 MHz und 440 MHz. Der Frontside Bus (FSB) des Pentium II hat eine Breite von 64 Bit, der interne Datenbus ist 3 ... weiterlesen
Pentium III
Bei dem Pentium III, dem Nachfolger des Pentium II, hieß der Codename für den CPU-Kern Coppermine. Mit der Coppermine-Technologie konnten Strukturbreiten von 0,18 µm und 0,13 µm realisiert werden. D ... weiterlesen
Pentium Pro
Der 1995 vorgestellten Pentium Pro war der Nachfolgetyp des Pentium. Er wurde in der 0,35-µm-Technologie realisiert und bestand aus 5,5 Millionen Transistoren, was von der Integrationsdichte her der ... weiterlesen
Xeon
Xeon
Xeon ist eine Intel-Prozessor-Generation, die speziell für Server und Workstations entwickelt wurde. Die verschiedenen Versionen unterscheiden sich in ihren 32-Bit-Prozessor-Architekturen und haben ... weiterlesen