Mainframe

Mainframes sind leistungsfähige Großcomputer, die insbesondere in Rechenzentren installiert sind, wo sie als Hintergrundrechner für die kommerzielle oder organisatorische Massendatenverarbeitung mit großen Datenbeständen eingesetzt werden, wie bei der Stapelverarbeitung. Der Einsatz von Mainframes ist dann sinnvoll, wenn die Anwendung auf anderen Computern nicht lösbar ist, wenn das Ergebnis mit einer höheren Genauigkeit oder in einer kürzeren Zeit zur Verfügung stehen muss.



Bevor in den 80er Jahren Personal Computer (PC) aufkamen, war die Mainframe-Architektur die beherrschende Architektur. Die an die Mainframes angeschlossenen Terminals waren Dumb Terminals mit Zugriff auf den zentralen Mainframe. Jedes Programm und jede Datei wurde im Mainframe gespeichert und verarbeitet. Mainframes sind Mehrbenutzersysteme mit Multitasking, die sich durch hohe Rechenleistung und umfangreiche zentrale Speicher auszeichnen. Darüber hinaus können auf Mainframes gleichzeitig zahlreiche Betriebssysteme arbeiten. Technisch zeichnen sie sich dadurch aus, dass Prozessoren, Speicher und Peripheriegeräte von vielen virtuellen Servern gleichzeitig benutzt werden, wodurch die Auslastung der Prozessoren sehr hoch ist. Die Kommunikation zwischen den einzelnen virtuellen Servern erfolgt über spezielle Verfahren und nicht über Netzwerke. Zur Verarbeitung großer Datenmengen benutzen Mainframes Transaktionsmonitore, die den Datendurchsatz steuern und kontrollieren.

Mainframe System z10 von 
   IBM mit parallel laufenden Betriebssystemen

Mainframe System z10 von IBM mit parallel laufenden Betriebssystemen

Mainframes arbeiten mit vielen Mehrkernprozessoren, haben Arbeitsspeicher von mehreren Gigabyte (GB) bis hin zu Terabyte (TB) und zusätzlich Signalprozessoren für andere Betriebssysteme wie Linux oder Java. Von der Rechnerhierarchie her sind Mainframes zwischen den Midrange-Rechnern und den Supercomputern anzusiedeln. Sie werden oft mit zahlreichen Ein- und Ausgabegeräten sowie externen Massenspeichern ausgestattet. Beispiele für Mainframes sind die IBM-Mainframes /360 und /370, das System z10 oder die Business-Server von Fujitsu-Siemens.


Informationen zum Artikel
Deutsch: Mainframe
Englisch: mainframe
Veröffentlicht: 11.07.2012
Wörter: 271
Tags: #Netzwerk-Computer
Links: ASP (Arbeitsspeicher), Architektur, Ausgabegerät, BS (Betriebssystem), Computer