HTPC (home theater personal computer)

Den steigenden Anforderungen an das Home-Entertainment kann nur mit leistungsstarken Personal Computern begegnet werden. Home Theater Personal Computer (HTPC) sind solche multimedialen Netzkomponenten, die alle Medien unterstützen. Sie werden auch als Media Center oder Media Center PCs bezeichnet.


Ein HTPC ist ein Medien-Computer auf dem Audio und Musik, Fernsehen und Video sowie Fotos und andere Dokumente gespeichert, archiviert und verwaltet werden. Es ist ein Receiver, Recorder und Player mit einer oder mehreren Festplatten und einem DVD- oder BD-Laufwerk für Blu-Ray-Discs. Auf den Festplatten kann hochauflösendes Video und vielkanaliges Audio gespeichert und abgespielt werden, wie auf einem Personal Video Recorder (PVR).

Home 
   Theater Personal Computer (HTPC), Foto: jcp-tech.de

Home Theater Personal Computer (HTPC), Foto: jcp-tech.de

Ein solcher HTPC ist in einem formschönen Gehäuse mit kleinem Display für die Menüführung untergebracht und vereint typische PC-Eigenschaften mit Anwendungsprogrammen für das Abspielen von Video, die Darstellung von Fotos und dem Playback von Musik. Er bildet die zemtrale Komponente des Home-Entertainments. HTPCs arbeiten mit den Betriebssystemen Mac OS X, Linux, Windows 7, Windows Vista oder Windows XP, bei letzterem mit der Media Center Edition.

Der HTPC als zentrale Komponente des Home-Entertainments

Der HTPC als zentrale Komponente des Home-Entertainments

Home Theater PCs können als All-in-One-PCs konzipiert sein und haben besonders effektive Kühlungen um die Beeinträchtigungen durch Lüftergeräusche so gering wie möglich zu halten.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: home theater personal computer - HTPC
Veröffentlicht: 20.12.2012
Wörter: 218
Tags: #Home-Entertainment
Links: AiP (all in one PC), Audio, Bildschirm, Blu-Ray-Disc, Dokument