Gateway

Unter einem Gateway (GW) versteht man die Hard- und Software mit der nichtkonforme Netzwerke, die mit unterschiedlichen Netzwerkprotokollen arbeiten, miteinander verbunden werden. Da nichtkonforme Netze mit unterschiedlichen Transport- und Kommunikationsprotokollen arbeiten, muss das Gateway, das beide Netzwerkprotokolle interpretieren kann, diese in das jeweils andere Netzwerk umsetzen.


Das Gateway bildet dabei einen adressierbaren Netzknoten mit dem Dienste und Informationen eines Netzwerks in Dienste des anderen Netzwerks umgesetzt werden. Mit einem Gateway lassen sich beispielsweise Mitteilungen des Kurnachrichtendienstes (SMS) aus einem Mobilfunknetz als Fax auf einem Faxgerät in einem Festnetz ausgeben. Oder es lassen sich zwei Mobilfunknetze mit unterschiedlicher Architektur miteinander verbinden.

Gateway-Funktion im OSI-Referenzmodell bei der Verbindung 
   von LAN und WAN

Gateway-Funktion im OSI-Referenzmodell bei der Verbindung von LAN und WAN

Ein Gateway realisiert seine Umsetzung auf der kleinsten gemeinsamen Schicht der beiden miteinander verbundenen Netze mit Gateway-Protokollen. Bei der Umsetzung von Diensten ist das die Anwendungsschicht - Schicht 7 des OSI-Referenzmodells - mit den Anwendungsdiensten. Im Gegensatz dazu erfolgt die Umsetzung bei Routern auf der Vermittlungsschicht und bei Brücken auf der Sicherungsschicht. Die vollständige Umwandlung durch das Gateway beinhaltet die Umsetzung der Adressen, der Formate, die Konvertierung der Codierung, die Zwischenpufferung der Datenpakete, die Paketbestätigung sowie die Flusskontrolle und die Geschwindigkeitsanpassung.

Ein Gateway realisiert aufgrund der vollständigen Bearbeitung aller Kommunikationsschichten für die verbundenen Protokollwelten oft eine höhere Funktionalität hinsichtlich Terminal-Emulation, Grafikfähigkeit, Programm-zu-Programm-Kommunikation, Filetransfer und Anzahl parallel möglicher Sessions als gemeinsam benutzbare Standardprotokolle. Nachteilig ist die Beschränkung auf zwei verschiedene Protokolle, was bei dem Einsatz von n Protokollen n x (n-1)/2 Gateways erfordert (quadratische Steigerung!) und entsprechenden Betreuungsaufwand und Unübersichtlichkeit der logischen Netzwerkstruktur erzeugt.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Gateway
Englisch: gateway - GW
Veröffentlicht: 25.09.2013
Wörter: 264
Tags: #Internetworking-Komponenten
Links: Adresse, Anwendungsdienst, Anwendungsschicht, Architektur, Brücke