WiMedia

Die WiMedia Alliance ist eine 2002 gegründete Organisation, die sich um die Belange von Ultra-Breitband (UWB) kümmert und diese Technologie fördert. WiMedia hat ein Schichtenmodell entwickelt auf dem unterschiedliche Funktechniken kooperieren können. So beispielsweise WirelessUSB, Wireless 1394 und Bluetooth-UWB. Einige Jahre nach der Gründung ist die Multiband OFDM Alliance (MBOA) in der WiMedia Alliance aufgegangen.


WiMedia UWB ist für High-Speed-Übertragungen mit Datenraten von 480 Mbit/s und darüber und geringen Leistungsverbrauch konzipiert. Es ist für den Einsatz mit Personal Computern (PC), Geräten der Konsumelektronik und für die Automotive-Technik optimiert. Die funktechnische Plattform arbeitet im Frequenzbereich zwischen 3,1 GHz und 10,6 GHz mit Multiband Orthogonal Frequency Division Multiplex (MB-OFDM). Der untere Frequenzbereich zwischen 3,1 GHz und 4,8 GHz hat drei HF-Kanäle von 528 MHz Bandbreite. In jedem dieser HF-Kanäle sind 128 Frequenzen in einem Frequenzabstand von 4,125 MHz für OFDM definiert.

WiMedia-Schichtenmodell 
   für die Nutzung unterschiedlicher Funktechniken

WiMedia-Schichtenmodell für die Nutzung unterschiedlicher Funktechniken

WiMedia hat mit dem Advanced Encryption Standard (AES) mit 128 Bit auch ein Verfahren für die Datensicherheit definiert. Mit diesem Verschlüsselungsverfahren wird hinreichender Schutz geboten und der unbefugte Zugang auf Nachrichten verhindert. Zu diesem Zweck verschlüsselt WiMedia auch den Zeitstempel und verhindert damit das Kopieren von Nachrichten und das erneute spätere Aussenden. Diese Technik ist eine Hardware-Technik, die für beliebige Protokolle benutzt werden kann.

Frequenzbereiche der drei HF-Kanäle von 
   WiMedia UWB

Frequenzbereiche der drei HF-Kanäle von WiMedia UWB

Da die von der WiMedia Alliance entwickelte WiMedia-MBOA-Plattform von Intel und Microsoft für WirelessUSB ausgewählt wurde, beide Unternehmen aber auch Mitglieder der Bluetooth SIG sind, konnte WiMedia mit der Bluetooth SIG kooperieren. Beschrieben ist WiMedia in ECMA-368 und ECMA-369.

Zu den Mitgliedern von WiMedia gehören viele namhafte IT-Unternehmen, so Samsung, Alereon, Philips, Microsoft, Intel, Texas Instruments und weitere Halbleiter- und IT-Firmen.

http://www.wimedia.org

Informationen zum Artikel
Deutsch: WiMedia
Englisch: WiMedia
Veröffentlicht: 18.12.2013
Wörter: 291
Tags: #Wireless LAN
Links: AES (advanced encryption standard), Automotive-Technik, Bandbreite, Bit (binary digit), Bluetooth