MDI (multiple document interface)

Das Multiple Document Interface (MDI) ist eine Programmierschnittstelle unter Windows, bei dem der Benutzer gleichzeitig mehrere Dokumente auf dem Bildschirm öffnen und bearbeiten kann. Im Gegensatz dazu kann beim Single Document Interface (SDI) nur ein Dokument in einem Fenster geöffnet und verwaltet werden.


Beim Multiple Document Interface wird ein Hauptfenster für das Programm geöffnet und in diesem Hauptfenster können mehrere Fenster für die einzelnen Dokumente, die unter verschiedenen Anwendungsprogrammen laufen, geöffnet werden. Es können beispielsweise Dokumente mit Tabellenkalkulation, Textverarbeitung oder Grafikprogrammen getrennt dargestellt und verarbeitet werden. Die Dokumentenfenster können einzeln geschlossen werden, ohne das Hauptfenster zu schließen. Erst mit Schließen des Hauptfensters wird das Programm beendet.

Multiple Document Interface (MDI)

Multiple Document Interface (MDI)

Die MDI-Schnittstelle wird in Windows benutzt um mehrere Objekte miteinander zu koppeln. Neben dem Single Document Interface und dem Multiple Document Interface gibt es noch das Tabbed Document Interface bei dem innerhalb eines Hauptfensters Unterfenster geöffnet werden können. Diese Technik wird zunehmend in Web-Browsern genutzt.

Informationen zum Artikel
Deutsch: MDI-Schnittstelle
Englisch: multiple document interface - MDI
Veröffentlicht: 30.09.2018
Wörter: 165
Tags: #Betriebssysteme
Links: API (application programming interface), Beleg, Bildschirm, Grafikprogramm, Objekt