LCD-Projektor

LCD-Projektoren dienen der Großbild-Präsentation von Bildschirmdarstellungen. Ihr Einsatz empfiehlt sich bei Schulungen, auf Kongressen oder bei anderen Präsentationen in Messe-, Flug- und Bahnhofshallen. Sie arbeiten wie TFT-Displays mit Flüssigkristallen, die bei Anlegen eines elektrischen Feldes ihre Struktur in eine bestimmte Richtung ausrichten und dadurch den Lichtdurchfluss steuern.


Für LCD-Projektoren gibt es zwei unterschiedliche Technologien mit einem und mit drei TFT-Elementen. Bei der Ein-TFT-Panel-Technologie hat der LCD-Projektor ein TFT-Element, das von einer Projektorlampe kontinuierlich angestrahlt und dessen Licht über Mikrolinsen und Farbfilter gleichmäßig und auf das LCD-Element verteilt wird, ohne sichtbare Beeinträchtigung durch die Steuerleitungen der Dünnschichttransistoren.

Aufbau eines Ein-TFT-Panel LCD-Projektors

Aufbau eines Ein-TFT-Panel LCD-Projektors

Das TFT-Element besteht aus den einzelnen Schichten mit den Flüssigkristallen, die von der Signalquelle gesteuert werden. Vor dem LCD-Element befindet sich eine Projektorlinse für die Fokussierung des Lichtstrahls.

LCD-Projektor, 
   Foto: Panasonic

LCD-Projektor, Foto: Panasonic

Der 3-TFT-Panel-Projektor hat drei TFT-Elemente für die drei Primärfarben Rot, Grün und Blau. Das Licht der Projektorlampe wird dabei über dichroitische Filter gleichmäßig auf alle drei TFT-Elemente verteilt. Die Farbaufteilung der monochromatisch arbeitenden TFT-Elemente werden über Farbfilter generiert. Über eine nachgeschaltete Fokussierungseinrichtung und die Projektorlinse wird das Licht auf die Projektionsfläche projiziert. Dieser Aufbau entspricht dem des HTPS-Projektors ( High Temperature Polysilicon), wobei die Dünnfilmtransistoren in Hochtemperatur-Silizium-Technologie realisiert werden.

LCD-Projektion 
   mit Farbteilung über dichroitische Spiegel

LCD-Projektion mit Farbteilung über dichroitische Spiegel

Die Auflösung von LCD-Projektoren liegt zwischen 100.000 Pixel bis hin zu 1,5 Millionen Pixel. Wobei der letztgenannte Wert durchaus für alle drei Farben gelten kann, also einer effektiven Bildpunktanzahl von 500.000 entspricht. Mit dieser Pixelzahl können Darstellungen in XGA und Super-XGA (SXGA) mit 1.280 x 1.024 Bildpunkten erzeugt werden. Für Video-Darstellungen gibt es neben dem Bildseitenverhältnisse von 4:3 auch Projektoren für ein Format von 16:9. Die Lichtstärken von LCD-Projektoren liegen zwischen 1.000 und 3.000 ANSI-Lumen.

Informationen zum Artikel
Deutsch: LCD-Projektor
Englisch: LCD projector
Veröffentlicht: 21.04.2013
Wörter: 296
Tags: #Projektoren
Links: Auflösung, Bildseitenverhältnis, Blau, Dichroitischer Filter, Elektrisches Feld