Rot

Rot (R) ist eine von drei Primärfarben der additiven und eine Sekundärfarbe der subtraktiven Farbmischung. Im CIE-Farbraum hat Rot eine Wellenlänge zwischen 625 nm und 780 nm, was einer Frequenz zwischen 380 THz und 480 THz entspricht.


Rot kann für die additive Farbmischung unterschiedliche Wellenlängen haben. Das hängt mit der Forderung nach einem möglichst großen Farbraum für die additive Farbmischung von Rot, Grün, Blau (RGB) zusammen und mit der Forderung, dass aus zwei Primärfarben nicht die dritte Primärfarbe erzeugt werden kann. Diese Forderungen werden von mehreren Wellenlängen erfüllt, sind aber immer im Zusammenhang mit den anderen beiden Primärfarben zu sehen. So kann Rot eine Wellenlänge von 645 nm haben, wenn die anderen beiden Primärfarben 444 nm und 526 nm haben. International ist für Rot eine Wellenlänge von 700 nm festgelegt, für Grün 546 nm und für Blau 436 nm.

Wellenlängen und deren 
   Frequenzbereiche für das sichtbare Licht

Wellenlängen und deren Frequenzbereiche für das sichtbare Licht

Die verschiedenen Farbmodelle definieren die Farbe Rot im CIE-Farbraum geringfügig unterschiedlich voneinander. So hat die EBU für den PAL-Fernsehstandard Rot mit den xy-Koordinaten 0,62/0,34 festgelegt, wohingegen in NTSC die Koordinaten 0,610/0,316 betragen. Bei Standard-RGB (sRGB) ist Rot im CIE-Farbraum mit den Koordinaten 0,6400/0,3300 festgelegt.

Farbkoordinaten der verschiedenen Farbsysteme

Farbkoordinaten der verschiedenen Farbsysteme

Ein extrem großer Farbraum wie der von UHDTV setzt voraus, dass die drei Primärfarben extreme Werte im CIE-Farbraum belegen. So wird in der ITU-Empfehlung BT.2020 Rot mit den Koordinatenwerten 0,708/0,292 spezifiziert und weicht damit erheblich von den Rotwerten anderer Fernsehstandards ab.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Rot
Englisch: red - R
Veröffentlicht: 23.05.2013
Wörter: 248
Tags: #Farbe
Links: Beleg, BT.2020, CIE-Farbraum, EBU (European broadcasting union), Farbe