CBT (computer based training)

Computer Based Training (CBT) ist eine Lerntechnik mit der Wissen mit Unterstützung des Computers vermittelt wird. Ein solches Lernprogramm bietet dem Lerner die Informationen in überschaubaren, didaktisch aufbereiteten sinnvollen Schritten an. Aufgrund der Interaktivität kann der Lerner in Dialog mit der Lernsoftware des Computers treten.


CBT-Programme sind so aufgebaut, dass der Lernende nicht nur Schritt für Schritt den Inhalt passiv vermittelt bekommt, sondern aktiv mitarbeiten muss. Dabei übernimmt der Computer den Lerndialog mit dem Lernenden und steuert den Lernprozess. Nach jedem Lernschritt bietet das CBT-Programm dem Lerner die Möglichkeit, in Übungen das Gelernte zu vertiefen und den eigenen Lernfortschritt durch Beantwortung gezielter Fragen zu überprüfen.

Lernprozesse und 
   -methoden

Lernprozesse und -methoden

Das CBT-Programm geht auf die Antworten des Lerners ein und gibt ihm Hilfestellungen. Die Rückmeldung vom CBT-Programm geht über "falsch" und "richtig" hinaus und gibt dem Lernenden detaillierte Erläuterungen von Fehlern, es gibt Zusatzinformationen, weitere Beispiele und Testergebnisse. Diese Interaktivität zwingt den Lernenden sich mit dem Inhalt auseinandersetzen.

Ein weiterer Aspekt ist die Nichtlinearität, die sich darin ausdrückt, dass es mannigfaltige Pfade durch den Lehrstoff gibt. Der Anwender kann nicht nur anhand der Kapitelgliederung entscheiden, welchen Themen er sich zuwendet, sondern er kann auch innerhalb der einzelnen Lerneinheiten navigieren. Dabei wird der Lehrstoff vertieft, oder es werden ihm Fallbeispiele offeriert, die das Verständnis fördern.

Neben der Interaktivität und der Nichtlinearität ist ein weiteres Charakteristikum von CBTs die Simulation. Mit der Simulation können dynamische Situationen nachgebildet und simuliert werden. Das kann in der Form erfolgen, dass der Lernende Werte in eine Grafik eingeben kann und anhand der Grafik oder der Bewegung die Reaktion beobachten kann. Der Lernende kann Linien einzeichnen, Werte eingeben, Flächen markieren oder virtuelle Komponenten bewegen. Die Simulationen und die Animationen verdeutlichen die Auswirkungen. Die erwähnten Möglichkeiten gibt es weder bei Lehrbüchern noch bei Videos. Zur Unterstützung der Lernziele kann in CBTs neben Texten und Grafiken auch Multimedia in Form von Animationen, Simulationen, Audio- und Videosequenzen eingebunden werden, die die Sachverhalte, Zusammenhänge und Abläufe in dem Lernprogramm veranschaulichen.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Computerunterstütztes Training
Englisch: computer based training - CBT
Veröffentlicht: 05.12.2012
Wörter: 353
Tags: #Lehre und Bildung
Links: active, Animation, Aspekt, Computer, content