Lernprogramm

Bei den Lernprogrammen unterscheidet man zwischen zwei Konzepten: Das erste Konzept unterstützt den Anwender beim Erlernen eines Anwenderprogramms. Solche Lernprogramme werden mit dem Anwenderprogramm geliefert und zeigen Lösungswege an Hand konkreter Beispiele.

Im zweiten Konzept steht die Weiterbildung im Vordergrund. Bei diesen Programmen geht es um Wissensvermittlung. Diese Lernprogramme werden für das Erlernen von Fremdsprachen, für die Vermittlung mathematischer, physikalischer, geografischer oder naturwissenschaftlicher Kenntnisse eingesetzt. Erfolgt die Wissenvermittlung auf spielerische, unterhaltsame Art und Weise, spricht man von Edutainment. Erfolgt die Wissenvermittlung in didaktisch aufbereiteten Lernzielen, spricht man von Computer Based Training (CBT) und Web Based Training (WBT).

In diesem Zusammenhang sind auch Screencasts zu erwähnen, die mit relativ geringem Aufwand produziert werden können und die scih für die Demonstration von Software, die Erläuterung von Anwendungsprogrammen und für Betriebsanleitungen von technischen Geräten eignen.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Lernprogramm
Englisch: learning program
Veröffentlicht: 05.12.2012
Wörter: 142
Tags: #Lehre und Bildung
Links: Aufwand, CBT (computer based training), Edutainment, Programm, Screencast