1000Base-PX

1000Base-PX ist eine GbE-Schnittstelle, die mit Monomodefasern arbeitet. Über die 1000Base-PX-Schnittstelle können Datenraten von 1 Gbit/s übertragen werden. Die bidirektionale Übertragung erfolgt auf zwei Wellenlängen, und zwar auf 1.310 nm und 1.490 nm. 1000Base-PX gibt es in mehreren Varianten: 1000Base-PX10 für Entfernungen bis zu 10 km, 1000Base-PX20 für 20 km, 1000Base-PX30 und 1000Base-PX40.

1000Base-PX ist ein SFP-Modul, das als Anschlussstecker den LC-Stecker verwendet. SFP-Module gibt es in mehreren Varianten mit unterschiedlichen Wellenlängen und Leistungspegeln. Eingesetzt wird 1000Base-PX in Ethernet in the First Mile (EFM), und zwar in Ethernet Passive Optical Network (EPON), das Punkt-zu-Mehrpunktverbindungen unterstützt.

Informationen zum Artikel
Deutsch: 1000Base-PX
Englisch: IEEE 802.3 1000Base-PX
Veröffentlicht: 29.03.2015
Wörter: 98
Tags: #Ethernet First Mile
Links: Bidirektional, Datenrate, EFM (Ethernet in the first mile), EPON (Ethernet passive optical network), GbE-Schnittstelle