Code 39

Der Code 39, Code 3 of 9, ist ein alphanumerischer Strichcode mit dem die Ziffern 0 bis 9 und 26 Buchstaben dargestellt werden können. Die Bezeichnung Code 39 ist besser als 3 aus 9 interpretierbar. Gemeint sind 9 Informationszeichen, fünf Striche (S) und 4 Lücken (L), von denen drei breit und sechs schmal sind.


Die schmaleren Informationszeichen von Code 39 werden mit S0 und L0 bezeichnet, die breiteren mit S1 und L1. Die drei breiteren Informationszeichen (S1 und L1) werden für die Ermittlung der Prüfsumme benutzt. Nach diesen Vorgaben wird ein Charakter im Code-39-Format wie folgt dargestellt: S0-L0-S1-L0-S1-L0-S0-L1-S0. Die Anzahl der Zeichen ist 9, von denen drei breiter sind.

Strichcode: Code 39

Strichcode: Code 39

Der Code 39 hat nur einen begrenzten Informationsumfang. Der gesamte Zeichenumfang betrug ursprünglich 39 Charakter und Sonderzeichen, die später auf 43 Zeichen erhöht wurden. Jedes Code-39-Zeichen ist durch ein Start- und ein Stoppzeichen begrenzt. Für diesen Zweck wird ein Asteriks (*) benutzt. Die Fehlertoleranz von Code 39 ist relativ gering. Die Fehlerrate ist relativ hoch und beträgt im ungünstigsten Fall ein Fehlzeichen in 1,7 MB Daten, im günstigsten Fall liegt sie bei einem Fehler in 4,5 MB Daten.

Eine Variante von Code 39 ist Code 39 Full ASCII oder Code 39e (extended), mit dem der komplette ASCII-Zeichensatz mit 128 Zeichen dargestellt werden kann. Über ein Steuerzeichen wird von Code 39 Full ASCII auf Code 39 umgeschaltet.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Code 39
Englisch: code 39
Veröffentlicht: 21.01.2015
Wörter: 223
Tags: #Warenwirtschaft
Links: ASCII-Zeichensatz, Code, Daten, DGT (digit), Fehler