Benutzeroberfläche

Unter einer Benutzeroberfläche oder Benutzerschnittstelle (UI) versteht man die Art und Weise, wie Befehle und Daten in den Computer eingegeben werden. Die Benutzeroberfläche ist die Schnittstelle zwischen Computer und Mensch. Sie wird von dem Betriebssystem oder den Anwendungsprogrammen bereitgestellt und soll dem Benutzer das Arbeiten mit dem Computer erleichtern.


Mit der ständigen Weiterentwicklung der Personal Computer (PC) und den rasant steigenden Rechenleistungen wurden auch die Benutzeroberflächen der PCs weiterentwickelt und zwar von der einfachen befehlsorientierten Benutzeroberfläche, dem Command Line Interface (CLI), über die textbasierten Eingabeplattformen hin zu intuitiv mit Fingern, Gesten oder Sprache gesteuerten Benutzeroberflächen.

Die ersten Benutzeroberflächen arbeiteten textbasiert. Diese einfache Benutzerschnittstelle, wie es im DOS-Betriebssystem benutzt wurde, war das textbasierte Character User Interface (CUI). Die Eingabe erfolgte über Texteingaben oder über Tastenkombinationen, die entweder mühsam gelernt oder aus langen Tabellen abgelesen werden mussten. Die am meisten benutzten Benutzeroberflächen sind die Tastatur und die Maus, weitere der Touchscreen, Multi-Touchscreen und das Touchpad.

Benutzerschnittstellen

Benutzerschnittstellen

Es folgten die grafischen Benutzeroberflächen (GUI), bei der anstelle der kryptischen Befehle Icons, Menüs, Menüleisten, Schaltflächen, Piktogramme und Symbole für die Funktionseingabe und Programmauswahl zur Verfügung stehen, deren Aktivierung über die Maus, Funktionstasten oder Tastenkombinationen vorgenommen werden. Für die Interaktion stehen Dialogfelder zur Verfügung. Die grafischen Benutzeroberflächen (GUI) sind so gestaltet, dass situationsbedingt unsinnige Befehle nicht ausgeführt werden bzw. gar nicht erst angeboten werden. Die weitere Entwicklung führt zu Benutzerschnittstellen wie sie Spielekonsolen und Multitouch-Displays verwenden, zu sprachgesteuerten Benutzerschnittstellen, den Voice User Interfaces (VUI) und solchen mit Sprachsteuerung wie den Conversational User Interfaces (CUI) und nicht zuletzt zu den Natural User Interfaces (NUI), die durch Sprache, Gesten oder Mimik gesteuert werden.

Neben den genannten Benutzeroberlfäche gibt es barrierefreie Benutzeroberflächen für Sprach- und Sehbehinderte, und für Personen mit motorischen und kognitiven Störungen. Darüber hinaus gibt es mit den Brain Computer Interfaces (BCI) Gehirn-Computer-Schnittstellen, die von Gehirnströmen gesteuert werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Benutzeroberfläche
Englisch: user interface - UI
Veröffentlicht: 17.10.2018
Wörter: 332
Tags: #Betriebssysteme
Links: BCI (brain computer interface), Befehl, BS (Betriebssystem), CLI (command line interface), Computer