BCL (BAP communication layer)

Das Bedien- und Anzeigeprotokoll (BAP) dient in der Automotive-Technik der Fahrerassistenz. Das in Schichten gegliederte Protokoll stellt mit der BAP Communication Layer (BCL) die Funktionen der Sicherungs-, Vermittlungs- und Transportschicht zur Verfügung.

Die Schichtenstruktur des Bedien- 
   und Anzeigeprotokolls (BAP)

Die Schichtenstruktur des Bedien- und Anzeigeprotokolls (BAP)

Die BCL-Layer sorgt für die Anpassung an das Übertragungsmedium und die benutzten Übertragungsprotokolle wie die des LIN-Bus oder des CAN-Bus. Darüber hinaus sorgt die BCL-Schicht für die Segmentierung der Datensätze, die eine maximale Länge von 4095 Byte nicht überschreiten dürfen, die Aufbereitung des BAP-Headers, die ereignisorientierte Kommunikation und die Zwischenspeicherung der Daten.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: BAP communication layer - BCL
Veröffentlicht: 19.05.2005
Wörter: 97
Tags: #Automotive
Links: Anpassung, Automotive-Technik, BAP (bandwidth allocation protocol), BAP (Bedien- und Anzeigeprotokoll), Byte