Tag-Übersicht für Automotive

Verwandte Tags: #Anwendungen der Informationstechnik #Automotive-Assistenz #Automotive-Sicherheit #Automotive-Feldbusse #Automotive-Konzepte #Ladekonzepte
44 getagte Artikel
automotive dead reckoning : ADR
Automotive Dead Reckoning (ADR) ist eine Navigationshilfe, die die Positionsbestimmung der globalen Navigationssysteme (GNSS) wesentlich verbessert. Ein weiteres ist Untethered Dead Reckoning (UDR). ... weiterlesen
automotive electronic council : AEC
Das Automotive Electronic Council (AEC) wurde von den amerikanischen Automobilherstellern Chrysler, Ford und General Motors mit dem Ziel gegründet, die Qualifikation gemeinsam genutzter Bauteile der ... weiterlesen
absorbent glass mat : AGM
Blei-Vlies-Akku
Blei-Vlies-Akkus sind leistungsfähige Bleiakkus, bei denen ein Glasfaservlies mit dem Elektrolyt (Schwefelsäure) gesättigt ist. Dadurch hat ein Blei-Vlies-Akku, der im Englischen als Absorbent Glass ... weiterlesen
automotive multimedia interface collaboration : AMI-C
Die AutomotiveMultimedia InterfaceCollaboration (AMI-C) ist eine weltweit anerkannte Organisation von Motor-Entwicklungsfirmen, die die Entwicklung und Standardisierung elektronischer Gateways für ... weiterlesen
artificial personality : AP
Künstliche Persönlichkeit
Eine künstliche Persönlichkeit, Artificial Personality (AP), ist ein künstliches Objekt mit bestimmten charakteristischen Eigenschaften und Verhaltensmerkmalen, die menschliche Assistenten ersetzen ... weiterlesen
association for standardisation and measuring systems : ASAM
Bedingt durch den steigenden Wettbewerb zwischen den Automobilherstellern, hat die Forderung nach verbesserter Produktion, kürzeren Modellvorlaufzeiten und besserer Qualität zugenommen. Die Herstell ... weiterlesen
Automotive-Technik
automotive technic
Die Automotive-Technik befasst sich mit Verkehrsmitteln und der Fahrzeugtechnik. Sie wird in Kraftfahrzeugen, Schienenfahrzeugen, Landmaschinen, auf Schiffen oder in Flugzeugen eingesetzt und hat in ... weiterlesen
BAP application layer : BAL
Das Bedien- und Anzeigeprotokoll (BAP) dient der Fahrerassistenz. Das in Schichten gegliederte Protokoll stellt mit der BAPApplication Layer (BAL) die funktionsspezifischen Anpassungen an die jewe ... weiterlesen
BAP communication layer : BCL
Das Bedien- und Anzeigeprotokoll (BAP) dient in der Automotive-Technik der Fahrerassistenz. Das in Schichten gegliederte Protokoll stellt mit der BAPCommunication Layer (BCL) die Funktionen der Sich ... weiterlesen
BAP protocol layer : BPL
Das Bedien- und Anzeigeprotokoll (BAP) dient der Fahrerassistenz. Das in Schichten gegliederte Protokoll stellt mit der BAP Protocol Layer (BPL) die Funktionen der Kommunikationssteuerungsschicht un ... weiterlesen
Bleiakku
lead storage battery
Der Bleiakku ist der klassische, vorwiegend in der Automotive-Technik eingesetzte Akku. Ein Bleiakku besteht aus mehreren Batteriezellen, die jede für sich aus der positiven Elektrode, die durch Ble ... weiterlesen
Bordcomputer
bord computer : BC
Bordcomputer sind die zentralen Informations- und Rechensysteme in Kraftfahrzeugen, Flugzeugen oder auf Schiffen. Sie erhalten ihre Informationen von den vielen Sensoren und über Funktechniken, spei ... weiterlesen
Bordnetz
on-board supply system
In Kraftfahrzeugen oder anderen Verkehrsmitteln bilden Bordnetze die Vernetzungs- und Kommunikationsinfrastruktur für alle elektrischen und elektronischen Komponenten eines Fahrzeugs. Ein solches Bo ... weiterlesen
consumer electronics for automotive : CE4A
Consumer Electronics for Automotive (CE4A) ist eine 2006 gegründete Arbeitsgruppe von Automobilherstellern, die die Standardisierung von Schnittstellen für Mobilgeräte vorantreibt. An CE4A, das unte ... weiterlesen
connected trade assoziation vehicle : CTAV
In den USA wird die Kommunikation in und um das Auto von der Connected Trade Association Vehicle (CTAV) bearbeitet. Dieser Themenkomplex umfasst die Car-to-Car-Kommunikation (C2C) und die Fahrzeug-U ... weiterlesen
diagnostics over IP : DoIP
In der Automotive-Technik existieren verschiedene, auf Ethernet basierende Bussysteme, die unter der Bezeichnung Automotive Ethernet geführt werden. Für die in Kraftfahrzeugen enthaltenen heterogene ... weiterlesen
Elektrisch/elektronisch/programmierbar elektronisch : E/E/PE
electric/electronic/programmable electronic
E/E/PE steht für elektrisch/elektronisch/programmierbar elektronisch. Diese Bezeichnung steht für die eingesetzte Technologie, die elektrisch, elektronisch oder programmierbar elektronisch sein kann ... weiterlesen
engineering change management : ECM
Das Engineering Change Management (ECM), im Deutschen als Änderungsmanagement bezeichnet, ist eine Strategie, die vor allem in der Automotive-Technik eingesetzt wird. Die Bezeichnung Änderungsmanage ... weiterlesen
electronic logging device : ELD
Ein elektronisches Logging-Gerät, Electronic Logging Device (ELD), ist eine elektronische Einheit, die in Kraftfahrzeugen eingebaut wird und diverse Fahrparameter aufzeichnet. So den Fahrbeginn, die ... weiterlesen
equipment under control : EUC
Equipments under Control (EUC) sind Einrichtungen, Ausrüstungen oder Anlagen oder auch Geräte oder Apparate, die in der Produktion, der Logistik, der Medizin oder in anderen Anwendungsbereichen eing ... weiterlesen
first person view : FPV
First Person View (FPV) bedeutet übersetzt "Sicht aus der persönlichen Perspektive". Es ist eine Bezeichnung, die in VR-Headsets und in der Drohnentechnik benutzt wird. Was die Drohnentechnik betrif ... weiterlesen
Herstellerinitiative Software : HIS
Die Herstellerinitiative Software (HIS) ist ein Zusammenschluss der fünf deutschen Automobilhersteller Audi, BMW, Daimler-Chrysler, Porsche und Volkswagen mit dem Ziel die Anforderungen an Komponent ... weiterlesen
hardware-in-the-loop : HiL
Hardware-in-the-Loop
Hardware-in-the-Loop (HiL) ist ein Testszenarium in der Automotive-Technik bei dem die zu testenden Komponenten in eine simulierte Anwendungsumgebung integriert werden. Die Test-Komponenten werden v ... weiterlesen
international automotive task force : IATF
Die International AutomotiveTask Force (IATF) ist eine Ad-hoc-Gruppe der Automobilhersteller und ihrer Handelsvereinigungen, die der Automobilindustrie verbesserte Qualitätsprodukte zur Verfügung st ... weiterlesen
integrated signal management : ISM
Die ISM-Technik (Integrated Signal Management) ist eine Simulationstechnik mit der während des Entwicklungsprozesses von Produkten Signale zwischen Sende- und Empfangseinrichtungen simuliert werden ... weiterlesen
ISO-Stecker
ISO connector
Der ISO-Stecker wird in der Automotive-Technik eingesetzt. Es ist ein von der internationalen Standardisierungs-Organisation (ISO) standardisierter Stecker für Audiosignale vom Autoradio und CD-Pl ... weiterlesen
latent fault metric : LFM
In ISO 26262 geht es um Sicherheitsanforderungen in Kraftfahrzeugen. In diesem Zusammenhang spezifiziert ISO 26262 die Failures In Time (FIT), die Single Point Fault Metric (SPFM) und die Latent Fau ... weiterlesen
multimedia interface : MMI
Um aus einem umfangreichen Angebot an multimedialen Diensten für das In-Vehicle Infotainment (IVI) den gewünschten Dienst selektieren zu können, stellt man alle multimedialen Dienste auf einer Schni ... weiterlesen
manufacturer supplier relationship : MSR
Die Manufacturer Supplier Relationship (MSR) kümmert sich um die Verbesserung der Zusammenarbeit von OEMs und Zulieferern der Automotive-Technik. Des Weiteren um die Vereinheitlichung beim Austausch ... weiterlesen
Motorsteuereinheit
engine control unit : ECU
Zur Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs und zur Verringerung von umweltschädlichen Abgasen, wird in modernen Kraftfahrzeugen die Benzineinspritzung elektronisch gesteuert. Die elektronische Benzine ... weiterlesen
open alliance broadR reach : OABR
Open Alliance BroadR Reach (OABR) ist eine Technologie der physikalischen Übertragungsschicht, die in Automotive-Ethernet eingesetzt wird. Diese Technik wurde von Broadcaom entwickelt und entspricht F ... weiterlesen
open data service : ODS
Open DataService (ODS) ist ein Standard der Association for Standardisation and Measuring Systems (ASAM), der weltweit von Automobilherstellern als Basis für die Datenablage von Test- und Messerge ... weiterlesen
OPEN Allianz
OPEN alliance
OPEN Alliance ist eine Vereinigung von Unternehmen der Automotive-Technik und Chip-Herstellern, die OPEN Alliance BroadR Reach (OABR) als offenen Standard etablieren möchte. Die OPEN Alliance hat ei ... weiterlesen
open systems and the corresponding interfaces for automotive electronics : OSEK
Die 1993 gegründete Kooperation "Offene Systeme und deren Schnittstellen für die Elektronik in Kraftfahrzeugen" hat das Ziel einen Industriestandard für offene Fahrzeugarchitekturen mit verteilten S ... weiterlesen
road noise cancellation : RNC
Störende Geräuschkulissen und unerwünschter Lärm im Autoinnern beeinträchtigen die Konzentration des Fahrers, die Kommunikation mit Mitfahrern und den Audioklang aus hochwertigen Audioanlagen. Diese ... weiterlesen
reduced twisted pair Gigabit Ethernet : RTPGE
Reduced Twisted PairGigabit Ethernet (RTPGE) ist eine IEEE-Entwicklung für die Ethernet-basierte Kommunikation in Kraftfahrzeugen und industriellen Umgebungen. RTPGE bildet den Automotive Ethernet ... weiterlesen
society of automotive engineers : SAE
Die Society of Automotive Engineers (SAE) ist eine Vereinigung der Automotive-Technik mit über 80.000 Mitglieder in annähernd 100 Ländern. Es handelt sich dabei um Ingenieure, Vertriebsleute, Schulu ... weiterlesen
secure hardware extension : SHE
Secure HardwareExtension (SHE) ist ein von der Herstellerinitiative Software (HIS) spezifiziertes Sicherheitskonzept für die Automotive-Technik. Das SHE-Modul ist funktional vergleichbar dem Hardw ... weiterlesen
single point fault metric : SPFM
ISO 26262 ist der Standard für die funktionale Sicherheit von elektrischen und elektronisch gesteuerten Fahrzeugen. In diesem Standard werden mehrere Sicherheitsnaforderungen definiert. So die Failu ... weiterlesen
Traktionsbatterie
traction battery
Traktionsbatterien sind normale Batterien, die in Elektromobilen als Energiespeicher eingesetzt werden. Einerseits für die Verorgung der Elektromotoren, andererseits als Energiespeicher für das Smar ... weiterlesen
untethered dead reckoning : UDR
Automotive Dead Reckoning (ADR) und Untethered Dead Reckoning (UDR) sind Verfahren zur Verbesserung der Positionsgenauigkeit von Navigationssignalen. Beide Verfahren sollen die Positionsbestimmung i ... weiterlesen
vehicle electric container : VEC
Vehicle Electric Container (VEC) ist ein standardisiertes Datenformat für den Datenaustausch von Bordnetzdaten für Kraftfahrzeuge. Es geht dabei speziell um den Austausch von Leitungsdatensätzen. Di ... weiterlesen
Wechselcode
change code
Der Wechselcode ist ein Codierverfahren, das in Funk-Autoschlüsseln eingesetzt wird. Es arbeitet mit wechselnden Codezahlen und einem Codezähler. Bei der Authentifizierunginkrementieren der Handsend ... weiterlesen
time triggered Ethernet
In der Automotive-Technik muss die Elektronik mit geringsten Latenzzeiten arbeiten. Es geht dabei um Mikrosekunden in denen ein Ereignis von den Sensoren erkannt und über das entsprechende Bussystem ... weiterlesen