Byte

Ein Byte ist eine Reihe binärer Elemente, die eine logische Digitaleinheit bilden. Ein Byte besteht, wenn nicht anders spezifiziert, aus 8 Bit und wird in der Datenkommunikation auch als Oktett bezeichnet. Besteht ein Byte aus sieben Bit, wird es als Seven-Bit Byte oder Septet bezeichnet, ein 6-Bit-Byte oder Six-Bit-Byte als Sextet.

Ein Byte ist eine Dateneinheit, die von dedn meisten Computern für die Darstellung eines Schriftzeichens, eines Buchstabens oder einer Zahl verwendet wird. Normalerweise werden vier Bytes zu einem Datenwort zusammengefügt. Eine solche Einheit aus vier Bytes kann von 32-Bit-Prozessoren als Befehl gelesen und verarbeitet werden. Andere Prozessoren sind für kleinere Datenwörter von zwei oder einem Byte ausgerichtet.

Was die Speichertechnik anbelangt, so ist ein Byte die kleinste adressierbare Speichereinheit und ermöglicht die Adressierung oder Darstellung von 256 (2exp8) verschiedenen Adressen oder Zeichen (z.B. Ziffern, Buchstaben, Sonderzeichen). Das Byte wird meistens mit einem Präfix versehen, so mit kilo als Kilobyte (KB), Megabyte (MB), Gigabyte (GB), Terabyte (TB), Petabyte (PB), Exabyte (EB), Zettabyte (ZB) oder auch Yottabyte (YB). Bei Kilobyte (KB) ist zu beachten, dass das »K« als Großbuchstabe erscheint, da es sich um 2exp10 bzw. 1.024 handelt und nicht um 1.000 wie bei einem kleingeschriebenen »k«.

Allgemein benutzte und von IEC definierte Byte-Angaben

Allgemein benutzte und von IEC definierte Byte-Angaben

Ein Megabyte (MB) besteht aus 1.024 KiloByte (KB), ein Gigabyte aus 1.024 Megabyte (MB), ein Terabyte aus 1.024 Gigabyte (GB), ein Petabyte aus 1.024 Terabyte (TB), ein Exabyte aus 1.024 Petabyte (PB) und ein Zettabyte aus 1.024 Exabyte (EB).

Bei bestimmten Adressierungen wird ein Byte in zweimal vier Bit geteilt. Diese Einheit nennt man Halbbyte, Nibble oder Quadbit.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Byte
Englisch: byte - B
Veröffentlicht: 24.01.2020
Wörter: 261
Tags: IT-Einheiten
Links: Adresse, Adressierung, Befehl, Bit (binary digit), Computer