patching

Patching ist eine Technik der Wegewahl, bei der die Route durch mechanisches Umstecken (Rangieren) bestimmt wird. Für das Patching benutzt man Rangierverteiler oder Patchpanel. Die Route wird durch Stecken von Patchkabeln bestimmt. Dieses Umstecken erfolgt durch Module, die in die Schnittstelle zwischen Datenendeinrichtung (DEE) und Datenübertragungseinrichtung (DÜE) eingeschleift werden. Die bestehende Verbindung zwischen DEE und DÜE kann jederzeit aufgetrennt und neu konfiguriert werden.

Über weitere Anschlussmöglichkeiten können unterbrechungsfrei Datenanalysatoren auf eine bestehende Verbindung aufgeschaltet werden. Als Zusatzeinrichtung dienen Leuchtdioden zur Anzeige der augenblicklichen Zustände auf den wichtigen Schnittstellenleitungen. Für die analoge Schnittstelle zwischen DÜE und Übertragungsleitung gibt es entsprechend einfachere Module.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Umsteckung
Englisch: patching
Veröffentlicht: 29.02.2008
Wörter: 107
Tags: #Internetworking-Strukturen
Links: Analog, DEE (Datenendeinrichtung), DÜE (Datenübertragungseinrichtung), Leuchtdiode, Patchkabel