one to one communication

Das Internet kennt drei wesentliche Kommunikationsprinzipien: One-to-One, One-to-Many und Many-to-Many. Das One-to-One-Prinzip, bei dem zwei Kommunikationspartner in Echtzeit miteinander kommunizieren können, wird in der PC-Kommunikation und vorallem bei den mobilen Message-Services praktiziert.


Zu den Message-Services gehören neben der privaten Kommunikation zwischen zwei Kommunikationspartnern, wie es E-Mails, der Kurznachrichtendienst (SMS) und das Instant Messaging (IM) bieten, auch solche Dienste, bei denen die Kommunikation zwischen einem Nachrichtenerzeuger und mehreren oder vielen Nachrichtenempfänger, One-to-Many.

Die E-Mail oder SMS, die von einer Person an eine andere übermittelt wird, ist ein typisches Beispiel für die One-to-One-Kommunikation. Wird allerdings eine Information von einer Person erstellt und an viele übermittelt, dann handelt es sich um eine One-to-Many-Kommunikation. Zu dieser Gruppe gehören Blogs und Microblogs. Auch Webseiten sind hierfür beispielhaft. In den Social Networks repräsentieren Facebook, Xing und viele weitere die Many-to-Many-Kommunikations, bei denen viele Nutzer mit vielen anderen Nutzern kommunizieren.

Informationen zum Artikel
Deutsch: One-to-One-Kommunikation
Englisch: one to one communication
Veröffentlicht: 08.11.2018
Wörter: 152
Tags: #Mail-Dienste
Links: Blog (weblog), Dienst, Echtzeit, E-mail (electronic mail), Facebook