XAML (extensible application markup language)

Extensible Application Markup Language (XAML) ist eine XML-Beschreibungssprache zur Beschreibung beliebiger .Net-Objektbäume, die aus Office-Open-XML hervorgegangen ist. Mit dieser Beschreibungssprache werden die Hierarchien von Benutzeroberflächen deklarativ als XML-Code beschrieben. Da die Strukturen von XAML als XML-Datei aufgebaut sind, können Programmiersprachen wie JavaScript, F# oder C# deren Inhalte einlesen. Außerdem kann der Inhalt von Suchmaschinen leicht gefunden werden. XAML soll die Koordination und Bearbeitung von Transaktionen zwischen mehreren Unternehmen regeln.

Wird eine XAML-Beschreibung in ein binäres Format kompiliert, dann sprcht man von Binary XAML, BAML.

XAML wird u.a. von der Windows Presentation Foundation (WPF) benutzt. Das Adobe-Gegenstück zu Microsofts XAML ist MXML.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: extensible application markup language - XAML
Veröffentlicht: 28.10.2015
Wörter: 106
Tags: #Web-Software #Beschreibungssprachen
Links: Apps, Auszeichnungssprache, Benutzeroberfläche, Beschreibungssprache, Binär