Tabulator

Tabulatoren sind Positionierungszeichen und -hilfen in Textverarbeitungsprogrammen. Es gibt die Horizontal-Tabulatoren (HT), die Vertikal-Tabulatoren (VT) und die Dezimaltabulatoren.

Der Horizontal-Tabulator (HT) ist ein Positionierungszeichen in der Textverarbeitung. Mit diesem Formatsteuerzeichen können Textzeilen, Textabsätze oder Textblöcke in der horizontalen, also in Zeilenrichtung, an genau definierten und einstellbaren Stellen positioniert werden. Der Horizontal-Tabulator wird zum Ausrichten von Texten benutzt, beispielsweise bei Auflistungen oder Herausstellungen.

Horizontal-Tabulatoren

Horizontal-Tabulatoren

Die Tabulatorposition kann eingestellt werden, das Einrücken erfolgt bei Betätigung der Tabulatortaste. Dabei springt der Cursor auf den nächsten Tabulatorstopp. In Textprogrammen kann die Tabulator-Position durch die Tabulatorpfeile in der Anschlagsleiste bestimmt werden. Das Steuerzeichen Horizontal Tabulation hat im ASCII-Zeichensatz den ASCII-Wert 009.

Ein Vertical Tabulator (VT) ist ein Formatsteuerzeichen aus dem ASCII-Zeichensatz, das der zeilenweisen Fortbewegung der Schreibeinrichtung bis zur nächsten vorbestimmten Position dient. Das VT-Steuerzeichen belegt im ASCII-Code die Position 0B (hex.) resp. 011 (dez.).

Informationen zum Artikel
Deutsch: Tabulator
Englisch: tabulator - Tab
Veröffentlicht: 03.10.2008
Wörter: 145
Tags: #Anwendungsprogramme
Links: ASCII-Zeichensatz, Cursor, Dezimaltabulator, Formatsteuerzeichen, Horizontal-Tabulator