PCS (personal cloud storage)

Personal Cloud Storage (PCS) ist eines von mehreren Konzepten für einen persönlichen Cloud-Speicher. Das Personal Cloud Storage ist ein lokales NAS-System auf dem der Benutzer die verschiedensten persönlichen Daten von Fotos, Videos, Musik usw. speichern und standortunabhängig einzeln oder im Streaming abrufen kann.


Die private Cloud kann als Network Attached Storage (NAS) arbeiten, wobei der NAS-Speicher die zentrale Komponente bildet, auf der die Daten gespeichert und gesichert werden auf die mit verschiedenen Geräten zugegriffen werden kann. Ein solches Konzept ist dann von Interesse, wenn eine hohe Speicherkapazität, die nicht von einem Personal Computer oder einem Notebook bereitgestellt werden kann, benötigt wird, oder wenn auf die gespeicherten Daten von mehreren Geräten und verschiedenen Orten aus zugegriffen werden muss. Außerdem können mehrere Benutzer über einen Web-Browser auf die Inhalte zugreifen.

Die Speicherkapazität von einfachen PCS-Systemen liegt bei mehreren Terabyte (TB), komplexere PCS-Systeme verfügen über Speicherkapazitäten von bis zu 50 TB. Eine Alternative zu den NAS-basierten PCS-Systemen bilden Server-basierte Personal Clouds.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: personal cloud storage - PCS
Veröffentlicht: 11.09.2018
Wörter: 171
Tags: #IT-Infrastruktur
Links: cloud storage, Daten, Foto, HR (human resources), NAS (network attached storage)