Meta-Directory

Ein Meta-Directory ist ein von Anderson Consulting entwickeltes Konzept eines Über-Verzeichnisses, in dem unternehmensweit wichtige Informationen zusammengefasst sind.


Da in Unternehmen Verzeichnisdienste mit Objektklassen über Personendaten, Sicherheits-, Ressourcen-, Netzwerk- und Projekt-Informationen in der Regel in unterschiedlichen Datenbanken gespeichert sind und zumeist separat gepflegt werden müssen, besteht die Gefahr, dass redundante und inkonsistente Datenbestände Fehler verursachen. Das Meta-Directory löst dieses Problem durch Integration von bestehenden Verzeichnissen, von Daten, die irgendwo im Unternehmen gespeichert sind. An die Stelle eines einzelnen Directory Services treten beim Meta-Directory Synchronisationsmechanismen, die verschiedene Standards unter einem Dach zusammenfassen, wie X.500 oder das Lightweight Directory Access Protocol (LDAP). Die Informationen aus den verschiedenen Verzeichnisdiensten wie dem NetWare Directory Service (NDS) von Novell, NIS oder das in Mainframe-Umgebungen benutzte Resource Access Control Facility (RACF) werden über Agenten in der Struktur des Meta-Directorys zusammengeführt. Ein solches Über-Verzeichnis ermöglicht eine strukturierte, prozessorientierte und plattformübergreifende Verwaltung von Objektklassen. Die Datenbestände werden zentral gepflegt, sind daher konsistent und können gemeinsam genutzt werden.

Konzept des Meta Directory

Konzept des Meta Directory

Das Meta-Directory, so die Beschreibung von Anderson Consulting, muss technologisch und organisatorisch ausgerichtet sein. Es muss die unterschiedlichen Szenarien eines zentralisierten und auf wenige Orte begrenzten Managements in einer vorhandenen Organisation unterstützen.

Die Vorteile von Meta-Directorys liegen in der strukturierten Systemverwaltung über administrative Hierarchien, sie können zentral und dezentral administriert werden und der Datenzugriff ist bis auf Attributebene konfigurierbar. Darüber hinaus stehen Daten aus anderen Anwendungen zur Verfügung.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Meta-Directory
Englisch: meta directory
Veröffentlicht: 09.08.2011
Wörter: 246
Tags: #Verzeichnisdienste
Links: Agent, DAP (directory access protocol), Daten, Datenbank, Fehler