IP-Kommunikations-Server

Der IP-Kommunikationsserver bildet die Basis für die Internettelefonie. Er ersetzt oder ergänzt die Nebenstellenanlage (PBX) und steuert wie die klassische Telefonanlage alle Verbindungsprozesse, wobei er die geforderten Dienstmerkmale unterstützt. Eine der wichtigsten Funktionen des IP-Servers realisiert der Gatekeeper. Er setzt die H.323-Funktionalität durch mehrere Leistungsmerkmale um. Dazu gehören die Übersetzung der IP-Adresse in Telefonnummern und umgekehrt, die Zugangssteuerung unter Berücksichtigung der Netzauslastung sowie die Verwaltung der LAN-Bandbreite.

Informationen zum Artikel
Deutsch: IP-Kommunikations-Server
Englisch: IP communication server
Veröffentlicht: 06.01.2004
Wörter: 74
Tags: #IP-Dienste #Netzwerk-Computer
Links: DM (Dienstmerkmal), Gatekeeper, IP-Adresse, LM (Leistungsmerkmal), NstA (Nebenstellenanlage)