IOPS (input/output operations per second)

Input/Output Operations Per Second (IOPS) ist ein Kennwert für die Datenrate mit der Daten zwischen dem Prozessor und den Ein- und Ausgabeeinheiten übertragen werden. Es geht um den Datendurchsatz mit dem die Daten u.a. zu Schnittstellen der Speichermedien übertragen werden. Der IOPS-Wert wird angegeben mit der Anzahl an Ein- und Ausgaben pro Sekunde. Er gilt gleichermaßen für alle Speichermedien, für Festspeicher, Flash-Speicher, Festplatten (HDD) und Solid State Drives (SSD) bis hin zu Bandlaufwerken.


Da die Datenraten von Speichermedien beim Beschreiben und Auslesen unterschiedlich sind, unterscheidet man bei den IOPS-Werten zwischen den IOPS-Eingabewerten und IOPS-Ausgabewerten und dem durchschnittlichen IOPS-Wert.

Die IOPS-Leistungswerte für Festplatten werden als dimensionslose Zahl angegeben. Je höher die Zahl ist, desto mehr Ein-/Ausgabe-Operationen können pro Zeiteinheit durchgeführt werden. Bei Festplatten kann der IOPS-Wert bei einer einstelligen Zahl liegen und bis zu mehreren hundert Operationen pro Sekunde betragen, und zwar in Abhängigkeit von der Umdrehungszahl der Festplatten. Bei Solid-State-Drives (SSD) liegt der IOPS-Wert bei mehreren hunderttausend, ja sogar bis zu einer Million Operationen pro Sekunde und darüber, die das Laufwerk und dessen Controller verarbeiten können. Dies liegt auch an schnellen PCI-Express Schnittstellen für die Solid State Disk.

Der IOPS-Wert ist davon abhängig ob die Daten eingelesen oder ausgelesen werden. Außerdem wird die Latenzzeit durch die Nennausbreitungsgeschwindigkeit (NVP) der Übertragungsmedien und der Leiterplatten beeinträchtigt, und hängt von der Länge der Übertragungstrecke zwischen dem Server und dem Rechenzentrum ab, das sich in einiger Entfernung befinden kann. Neben den Verzögerungszeiten in den aktiven Netzkomponenten gehen auch die Antwortzeiten der Speicherzellen in die Betrachtung ein.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: input/output operations per second - IOPS
Veröffentlicht: 01.08.2019
Wörter: 273
Tags: #Storage-Komponenten
Links: Antwortzeit, Bandlaufwerk, Controller, Daten, Datendurchsatz