FVSat (Festverbindung über Satellit)

Eine Festverbindung über Satellit (FSat) ist eine Punkt-zu-Punkt-Verbindung zur transparenten Übertragung von Daten, Fax und Sprache in der Ausleuchtzone eines Satelliten.

FVSat wurde ursprünglich zur kurzfristigen Abdeckung des gestiegenen Kommunikationsbedarfs in den neuen Bundesländern ins Leben gerufen; die festgeschalteten Permanentverbindungen von FVSat verzichten auf terrestrische Anschlussleitungen in öffentlichen Netzen und werden den Anwendern exklusiv reserviert; verfügbare Geschwindigkeiten je nach Standort bis zu 4 x 64 kbit/s oder 2 x 128 kbit/s, darüber hinaus bedarfsorientierte Kanalteilung (Subbitraten) mittels Multiplexer; anwenderseitiger Anschluss über Bodenstationen mit relativ kleinen Antennendurchmessern von 1,8 m.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Festverbindung über Satellit - FVSat
Englisch: permanent circuit via satellite
Veröffentlicht: 08.11.2008
Wörter: 92
Tags: #Satelliten-Dienste
Links: Anschluss, ASL (Anschlussleitung), Bodenstation, Daten, FV (Festverbindung)