Applet

Applets oder Widgets sind meistens kleine Dienstprogramme, die über das Internet übertragen werden und dazu dienen, Objekte zu animieren oder Berechnungen durchzuführen. Sie werden in die grafische Benutzeroberfläche eingebunden und können nicht eigenständig betrieben werden. Die Bezeichnung Applet ist eine Wortschöpfung aus Application und Snippet, was für Schnipsel steht.

Häufig sind Applets als Hypertext-Modul in Java geschrieben und werden von Java-Browsern interpretiert, die dazu die Java Virtual Machine (JVM) benutzten. Applets arbeiten im Web-Browser des Client und können mit dem Benutzer interagieren, ohne die Daten mit dem Webserver auszutauschen.

Applet, Screenshot: shareedge.com

Applet, Screenshot: shareedge.com

Applets, die auch ohne Anwenderwissen auf den Computern Aktivitäten entwickeln, haben keinen Zugriff auf die Hardware. Mit Applet-Viewern kann man die Applet-Aktivitäten kontrollieren.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Applet
Englisch: applet
Veröffentlicht: 11.02.2011
Wörter: 127
Tags: #IP-Protokolle
Links: Aktivität, Apps, Client, Computer, Daten