@ (at sign)

Das Zeichen @, gesprochen "ett", das auch als Commercial "a" bezeichnet wird, wird vorwiegend als Platzhalter und Steuerzeichen verwendet. Am häufigsten eingesetzt wird es in E-Mails, wo es in der E-Mail-Adresse den Benutzernamen von dem hierarchisch aufgebauten Domainnamen trennt. Beispiel: Klaus.Mustermann@Firma.de. @ wird als Separator bezeichnet, weil es in der Mail-Adresse den personenbezogenen Teil von dem maschinenbezogenen trennt. Im Deutschen hat sich auch der Begriff Klammeraffe eingebürgert.


Das @-Zeichen wurde erstmals 1971 für die elektronische Post, Electronic Mail, definiert. Es wurde zwar auch in dem Multics-Betriebssystem von Bell benutzt, aber über die Bedenken der Multics-Programmierer hat sich die Internetgemeinde hinweggesetzt. Das at-Zeichen hat im ASCII-Zeichensatz die dezimale Position 64, hexadezimal ist es die 40. Seit dem Jahr 2000 findet man es auf QWERTZ-Tastaturen unter dem Buchstaben "Q". Dabei muss die Tastenkombination: Strg/Alt/Q gedrückt werden. Bei einer Mac-Tastatur wird das at-Zeichen mit den Tastenkombinationen Apfel+1, Apfel+2 oder Apfel+L aktiviert.

Das 
   at-Zeichen

Das at-Zeichen

Das @-Zeichen wird auch bei Annotationen im Rahmen der grundlegenden Strukturelemente für vordefinierte Annotationstypen verwendet. Auch auf Facebook, Twitter und in Blogs wird das at-Zeichen benutzt, hat dort allerdings andere Funktionen. Bei Facebook ist es so, dass, wenn das at-Zeichen vor dem Namen steht und dieser angeklickt wird, man direkt zum Benutzerprofil kommt. In Blogs kann das at-Zeichen ebenfalls vor einem Namen stehen. In diesem Fall wird mit dem at-Zeichen kenntlich gemacht, dass eine Person auf einen Kommentar oder eine Frage geantwortet hat. Konkret würde das so aussehen: @klaus, "ITWissen.info ist informativ". Das at-Zeichen wird in diesem Kontext als Anrede benutzt: "an klaus".

Bei Twitter wird mit dem at-Zeichen auf Benutzerprofile, Standorte oder Bilder mit der URL verwiesen.

Informationen zum Artikel
Deutsch: at-Zeichen
Englisch: at sign - @
Veröffentlicht: 08.03.2017
Wörter: 276
Tags: #Mail-Dienste
Links: Annotation, ASCII-Zeichensatz, Benutzername, Bild, Blog (weblog)