E-Mail-Adresse

Eine E-Mail Adresse ist eine digitale Adresse, die sich zusammensetzt aus der Kennung, beispielsweise dem Nutzernamen, dem @-Zeichen, bekannt als Klammeraffe, und der Hostadresse des Nutzers mit Länderkennzeichnung bzw. der Top Level Domain (TLD).


Danach würde eine E-Mail-Adresse für den Nutzer Hans Mustermann, der in Deutschland auf einem ITWissen-Rechner arbeitet, wie folgt aussehen: hans.mustermann@itwissen.info. Die Nutzerkennung kann aus Zahlen, Buchstaben sowie Punkten bestehen, wobei das erste Zeichen immer ein Buchstabe sein muss und das letzte kein Punkt sein darf. Weiterhin darf eine solche Kennung nur maximal 255 Zeichen lang sein. Nutzt man im Internet den Maildienst eines Providers, dann wird als Rechnerkennung der Provider aufgeführt: hans.mustermann@aol.com.

Arbeitet man mit providerunabhängigen Dienstanbietern, dann kann die Adresse folgendermaßen aussehen: h.mustermann@mail.org. Ist die Nutzerkennung nicht bekannt, kann man mit dem Unternehmen über die Hostadresse Kontakt aufnehmen. Das Simple Mail Transfer Protocol (SMTP) schreibt dann als Benutzernamen Postmaster vor: postmaster@itwissen.info.

Informationen zum Artikel
Deutsch: E-Mail-Adresse
Englisch: e-mail address
Veröffentlicht: 06.07.2012
Wörter: 160
Tags: #Mitteilungsdienste #Mail-Dienste
Links: @ (at sign), Adresse, Benutzername, Digital, E-mail (electronic mail)