autoparity

Die automatische Paritätseinstellung, das Autoparity, ist eine Funktion einer Datenendeinrichtung (DTE), bei der der Rechner oder die Datenübertragungseinrichtung (DEE) automatisch oder halbautomatisch die eingestellte Parität der sendenden Datenendeinrichtung erfasst und seine Parität darauf einstellt. Die Datenendeinrichtung benutzt dann entweder die gerade oder die ungerade Parität.

Die Autoparity-Funktion wird auch von Modems unterstützt.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Autoparität
Englisch: autoparity
Veröffentlicht: 10.11.2006
Wörter: 58
Tags: #Lokale Netze
Links: DEE (Datenendeinrichtung), DÜE (Datenübertragungseinrichtung), Modem (modulator/demodulator),