Fehlerhäufigkeit

Unter Fehlerhäufigkeit oder Fehlerrate versteht man in der Datenkommunikation das Verhältnis von fehlerhaft empfangenen Symbolen, Wörtern oder Datenblöcken zur Gesamtzahl der empfangenen Symbole, Wörter oder Datenblöcke. Es handelt sich hierbei um die Angabe einer relativen Häufigkeit, die innerhalb einer bestimmten endlichen Messzeit ermittelt wird.

Bezieht man die Fehlerhäufigkeit auf die übertragenen Bits, dann handelt es sich um die Bitfehlerhäufigkeit oder Bitfehlerrate (BER), bezieht man sie auf die Datenblöcke, dann ist es die Blockfehlerrate (BLER).

Informationen zum Artikel
Deutsch: Fehlerhäufigkeit
Englisch: error ratio
Veröffentlicht: 08.06.2009
Wörter: 85
Tags: #Übertragungstechniken der Datenkommunikation
Links: BER (bit error rate), Bit (binary digit), BFH (Bitfehlerhäufigkeit), BLER (block error rate), Datenblock