VPWS (virtual private wire service)

Bei den Ethernet-Diensten unterscheidet man zwischen Punkt-zu-Punkt- und Punkt-zu-Mehrpunkt-Diensten. Der Ethernet Service Virtual Private Wire Service (VPWS) ist eine anwenderseitige Punkt-zu-Punkt-Verbindung über Multi-Protocol Label Switching (MPLS) und IP-Netze. Bei diesem Service emuliert das Netzwerk des Diensteanbieters verschiedene Verbindungen zwischen den Anwendern über einen MPLS-Tunnel.

Der VPWS-Dienst ist auch unter der Bezeichnung Pseudowire Emulation Edge-to-Edge (PWE3) bekannt und wird im Rahmen der IETF-Aktivitäten für Virtual Private Networks (VPN) auf der Sicherungsschicht angeboten.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: virtual private wire service - VPWS
Veröffentlicht: 15.05.2011
Wörter: 73
Tags: #Datenpaketnetze
Links: Ader, Dienst, Ethernet, IP-Netz, MPLS (multi-protocol label switching)