ProSe (proximity service)

Proximity Services (ProSe) sind Nahbereichsdienste, die mittels D2D-Kommunikation zwischen Mobilgeräten realisiert werden. Zu diesem Zweck müssen die Mobilgeräte die Direktverbindung, die vergleichbar der Funktion von Walkie-Talkies ist, unterstützen.

Die für diesen Zweck implementierte Funkschnittstelle nennt sich Sidelink.

Die Mobilfunkgeräte mit ProSe-Funktion haben eine Suchfunktion zum Auffinden von Verbindungswünschen. Dazu sendet ein Mobilfunkgerät einen speziellen Anfrage-Code an den Netzbetreiber, der die Verkehrsbelastung und andere Netzfunktionen überprüft und dem anfragenden Gerät einen ProSe Application Code (PAC), woraufhin dieses den PAC-Code in regelmäßigen Zeitabständen sendet.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: proximity service - ProSe
Veröffentlicht: 19.10.2016
Wörter: 95
Tags: 4G, 5G, Long Term Evolution
Links: Apps, Code, D2D (device-to-device communication), Funkschnittstelle, Mobilgerät