HTML (hypertext markup language)

Hypertext Markup Language (HTML) ist die Beschreibungssprache für Dokumente im World Wide Web. Sie ist abgeleitet von der Standardized Generalized Markup Language (SGML) und enthält die Sprachelemente für den Entwurf von Hypertext-Dokumenten und die Einbindung von Multimedia-Objekten.


Um die Komponenten, die Hierarchie und die Verknüpfungspunkte von HTML-Dokumenten zu beschreiben, benutzt HTML HTML-Codes oder HTML-Tags. HTML hat einige Instrumente um einen direkten Verweis auf Animationen oder Sound-Dateien mittels Markups durchzuführen.

Beispiel für HTML

Beispiel für HTML

Mit den HTML-Tags können einfache typografische Textauszeichnungen wie die Schriftausrichtung (mittig, links bündig, rechts bündig), die Schriftgröße und die Schriftausführung (fett, normal, unterstrichen, kursiv) vorgenommen werden. Desweiteren gibt es HTML-Befehle für den Absatzaufbau und den Zeilenumbruch, für Aufzählungen, Verweise, für die Formatierung und Positionierung von Grafiken und Fotos sowie für farbige Flächen.

HTML-4.01-Attribute

HTML-4.01-Attribute

HTML kann die Hypertext-Verbindungen über die ganze Welt ausdehnen. Sie kann die Informationen an die jeweilige Benutzeroberfläche anpassen und bildet eine Experimentierplattform für Hypermedia. HTML kann für die Darstellung von Menüs benutzt werden, aus denen Optionen gewählt werden können, ebenso zur Darstellung von Ergebnissen von Datenbankabfragen, zur Dokumentation und für Online-Hilfstexte.

Das W3C-Konsortium hat 2007 eine HTML-Arbeitsgruppe gegründet, die mit HTML 5 eine weiterentwickelte HTML-Version spezifizierte, die HTML 4 und XHTML ablösen soll. HTML 5 wurde bereits 2003 von Opera entwickelt und wurde ein Jahr später von Opera, Mozilla und Apple als Web-Sprache weiterentwickelt. Mit der Neugründung der HTML-Arbeitsgruppe im W3C-Konsortium kümmert sich diese Gremium um HTML 5, das den ursprünglichen Umfang der Dokumentenbeschreibungssprache hin zu Webanwendungen erweiterte. HTML 5 orientiert sich an Praxistauglichkeit, erleichtert die Gestaltung von Webseiten und unterstützt Audio und Video. Mit HTML 5 kann man Content plattformübergreifend und auf unterschiedlichen Displays darstellen. Diese Technik, bei der der Content sich der Displaygröße und -auflösung anpasst, nennt sich Responsive Webdesign.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: hypertext markup language - HTML
Veröffentlicht: 11.04.2018
Wörter: 317
Tags: #Web-Software #Beschreibungssprachen
Links: Animation, Apple, Audio, Auszeichnungssprache, Benutzeroberfläche