EtherSound

EtherSound ist eine von mehreren Technologien für Audio over Ethernet (AoE). Mit dem von Digigram entwickelten EtherSound werden Digitalaudio und Steuersignale über Ethernet übertragen. EtherSound benutzt die bewährte Ethernet-Technik, korrekter Fast-Ethernet und Gigabit-Ethernet, und setzt auf dieser Technik EtherSound als Transportprotokoll auf. Über das darunter liegende Netzwerk und die vorhandene Verkabelung kann EtherSound viele Sende- und Empfangseinrichtungen in beliebiger Kombination miteinander verbinden.

Insgesamt unterstützt EtherSound 64 synchronisierte Kanäle über die pulscodiertes Digital-Audio mit einer Abtastfrequenz von 48 kHz und einer Auflösung von 24 Bit übertragen werden kann. Bei doppelter Abtastrate halbiert sich die Kanalzahl. Neben den in Pulscodemodulation (PCM) digitalisierten Audiosignalen werden in dem Datenstrom Steuer- und Überwachungssignale eingebettet.

Latenzzeiten bei EtherSound

Latenzzeiten bei EtherSound

EtherSound ist voll kompatibel zu IEEE 802.3 (x) und kann sowohl über TP-Kabeln der Kategorien Cat 5 und Cat 6 übertragen werden, aber ebenso über Glasfaser, Fiber Optic Links, Switches, Medienkonverter oder andere Ethernet-Komponenten. Die Voraussetzungen für die Übertragung einer hochwertigen Audioqualität liegen in einer hohen Bandbreite, einer möglichst geringen Latenzzeit, einer definierten Dienstgüte (QoS) und keinen Paketverlusten.

Das lizenzierungspflichtige EtherSound wird von vielen namhaften Herstellern von Audiogeräten, von Systemintegratoren, im Audio-Broadcasting und in Aufnahmestudios eingesetzt.

Informationen zum Artikel
Deutsch: EtherSound
Englisch: EtherSound
Veröffentlicht: 13.02.2009
Wörter: 199
Tags: Ethernet
Links: Abtastrate, AoE (audio over Ethernet), Auflösung, Bandbreite, Bit (binary digit)