Energiespar- und Verteilungssystem

Ein Energiespar- und Verteilungssystem, Energy Conservation and Distribution System (ECDS), ist eine Speicherbatterie mit Batteriemanagementsystem. Sie wird nur dann mit Ladestrom geladen, wenn mehr Strom aus regenerativen Energien erzeugt als verbraucht wird.

Beim ECDS-Konzept wird in Speicherbatterien nur überschüssige Energie aus Photovoltaikanlagen oder Windkraft geladen. Die in Speicherbatterien geladene Energie kann bei Bedarf verbraucherseitig genutzt werden. Das ECDS-System sorgt für das Energiemanagement. Der erzeugte Strom wird zuerst dem Verbraucher zur Verfügung gestellt; der überschüssige Strom kann in die Speicherbatterie oder in das Niederspannungsnetz eingespeist werden, und zwar in Abhängigkeit von der tageszeitlichen Tarifierung für die Einspeisung und den Verbrauch. In den Stunden, in denen die PV- und Windkraftanlagen keinen Strom liefern, versorgt das ECDS-System die Verbraucher aus dem Batteriespeicher.

ECDS-Systeme können in Häusern, Industriegebäuden, Wohnsiedlungen oder Stadtvierteln eingesetzt werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Energiespar- und Verteilungssystem
Englisch: energy conservation and distribution system - ECDS
Veröffentlicht: 26.02.2015
Wörter: 140
Tags: #Ethernet
Links: BMS (battery management system), DS (distribution system), Energiemanagement, Ladestrom, PVA (Photovoltaikanlage)