Computerspiel

Ein Computerspiel ist ein Softwareprogramm, das auf einem Personal Computer oder einer Spielekonsole läuft und über Interaktionen gesteuert wird. Ein Computerspiel kann gleichzeitig von einem, von mehreren oder auch von vielen Spielern gespielt werden. Die Spieler verfolgen die Aktionen der Spielsoftware, die Reaktionen der Mitspieler und ihre eigenen Interaktionen auf dem Bildschirm. Die Spiele erfolgen nach bestimmten Regeln, nach denen gespielt und interagiert wird.


Der Begriff Computerspiel wird manchmal synonym mit E-Game oder Videospiel benutzt. Wobei der Begriff Videospiel den Oberbegriff bildet und der Unterschied zwischen einem Computerspiel und einem Videospiel auch darin besteht, dass die Spielekonsole eines Videospiels den Fernseher als Display benutzten kann.

Computerspiele können auf einzelnen Personal Computern, auf Notebooks, Tablets und Smartphones Offline gespielt werden. Spiele mit mehreren Spielern können als Online-Spiele über lokale Netze, über das Internet und als Social Games auch über Social Networks ausgeführt werden. Sind viele Spieler an einem Online-Spiel beteilgt, also mehrere tausend, dann spricht man von Massive Multiplayer Online Game (MMOG).

Für Computerspiele gibt es diverse Klassifizierungen in Actionspiele, Strategiespiele, Abenteuerspiele, Sportspiele, Rollenspiele und Lernspiele. Manche Zeitschriften für Computerspiele kennen über 40 Spielklassifizierungen. Was die verschiedenen Spielgenres betrifft, so geht es bei Actionspielen um eine Art Hindernislauf über verschiedene Hindernisse bei denen der Spieler gewissen Gefahren ausgesetzt ist. Es geht darum die Hindernisse mit möglichst geringen Beeinträchtigungen und Beschädigungen in schnellst möglicher Zeit zu überwinden. Bei Strategiespielen wird das strategische und taktische Geschick des Spielers gefördert. Es geht dabei wie bei Schach oder Monopoly um strategische und geldwerte Vorteile gegenüber dem oder den Gegner. Sportspiele sollen die eingeschränkten Bewegungsmöglichkeiten von Jugendlichen oder älteren Menschen fördern. Ausgestattet mit entsprechenden Gerätschaften können so viele Sportarten wie Tennis, Golf, Bowling, Fußball und viele andere simuliert werden.

Die Technik für Computerspiele ist auf einem technisch hohen Niveau. Sie arbeitet mit künstlicher Intelligenz (KI), künstlichen Persönlichkeiten, Virtual Reality (VR), Mixed Reality (MR), Lernprogrammen und diversen anderen technischen Verfahren. Die optimale Darstellung der virtuellen Spielszenen erfolgt mit VR-Headsets.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Computerspiel
Englisch: computer game
Veröffentlicht: 09.03.2018
Wörter: 349
Tags: #Lehre und Bildung
Links: Bildschirm, Interaktion, Internet, Klassifizierung, KI (Künstliche Intelligenz)