CLDC (connected limited device configuration)

Die Connected Limited Device Configuration (CLDC) stellt eine Klassenbibliothek und eine virtuelle Maschine im Java-ME-Rahmenwerk dar. Sie deckt wie die Connected Device Configuration (CDC), die untere Schicht des Frameworks ab und beinhaltet eine abgespeckte Kilobyte Virtual Machine (KVM) für Mobilgeräte wie Handys und Smartphones. Sie ist optimiert für langsame Prozessoren, geringen Speicherplatz und kleine Displays.

Die CLDC stellt ihre Klassenbibliothek den darüber liegenden Profilen wie dem Mobile Information Device Profile (MIDP) zur Verfügung. Die Klassenbibliothek dient zur Abdeckung von Java-Funktionen einer Gerätekonfiguration mit ähnlichen Anforderungen. Dabei kann es sich im Falle von Mobilfunknetzen um Handys oder PDAs handeln.

Zu den von der CLDC unterstützen Profilen von Java ME gehören neben den MIDP-Profilen auch Information Mobile Profile (IMP) und das IMP-Profil der kommenden Generation, IMP-NG.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: connected limited device configuration - CLDC
Veröffentlicht: 04.09.2012
Wörter: 133
Tags: #Mobilfunknetze #Java
Links: Bildschirm, Framework, Handy, Java, Konfiguration