YIQ-Farbmodell

Das YIQ-Farbmodell wird bei dem amerikanischen NTSC-Verfahren im Video- und Fernsehbereich eingesetzt. Vergleichbar dem YUV-Farbmodell wird bei YIQ das Helligkeitssignal (Y) mit hoher Auflösung übertragen und darüber hinaus zwei Farbinformationen (I und Q) mit geringer Bandbreite.

Dabei repräsentiert "I" eine cyan-orange Farbachse im CIE-Farbraum, "Q" die um 90° versetzte magenta-grüne Farbachse. Man nutzt dabei die geringere Farbauflösung des menschlichen Auges aus und hat gleichzeitig, durch die hohe Auflösung des Helligkeitssignals ( Luminanz), eine Abwärtskompatibilität zu Schwarz-Weiß-Fernsehern. Das YIQ-Farbmodell ist Bestandteil des NTSC-Fernsehstandards.

Informationen zum Artikel
Deutsch: YIQ-Farbmodell
Englisch: YIQ color model
Veröffentlicht: 14.02.2008
Wörter: 90
Tags: #Farbe
Links: Auflösung, Bandbreite, CIE-Farbraum, Luminanz, YUV-Farbmodell