Umstecken am Bus

Bei der Terminal Portabilität (TP) handelt es sich um ein Leistungsmerkmal von ISDN, dass das Umstecken von Endgeräten am Mehrgeräteanschluss im Aktivzustand ermöglicht. Während einer bestehenden Verbindung kann ein ISDN-Endgerät von einer Tk-Anschlussdose zur anderen umgesteckt werden, wobei der benutzte Dienst beibehalten wird. Voraussetzung ist die vorherige Einschaltung der Parken-Funktion.

Das Dienstmerkmal Terminal Portability wird von ISDN unterstützt, in dem es beim Umstecken den entfernten Teilnehmer mit einem "Suspend" informiert. Beim Wiedereinstecken des Endgerätes wird der Teilnehmer mit einem "Notify" informiert.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Umstecken am Bus
Englisch: terminal portability - TP
Veröffentlicht: 30.01.2012
Wörter: 88
Tags: #ISDN-Dienste
Links: Dienst, DM (Dienstmerkmal), ISDN (integrated services digital network), ISDN-Endgerät, LM (Leistungsmerkmal)