Tkinter

Tkinter ist ein Toolkit, welches die Erstellung von grafischen Benutzeroberflächen (GUI) unter Anwendung der Programmiersprache Python unterstützt. Durch dessen allgemein häufige Verwendung gehört es nunmehr zum Lieferumfang von Python. Mögliche weitere Alternativen sind u.a. PyGTK, PyQt oder wxPython.

Tkinter ist die Abkürzung für Tk-Interface. Dabei baut Tkinter auf der Tcl/Tk-Bibliothek auf und wird bereits mit der Python-Standardbibliothek mitgeliefert. Dadurch ist es auf nahezu jedem System - auf dem Python läuft - verfügbar und man muss sich bei der Verteilung eines Programms keine Gedanken darüber machen, ob die notwendigen Bibliotheken beim Anwender installiert sind. Weitere Vorteile sind, dass es zahlreiche Literatur zum Thema gibt und einfache Benutzeroberflächen schnell erstellt sind.

Leider basiert Tkinter auf älteren Tk-Versionen und es fehlen viele moderne Widgets, die in anderen GUI-Frameworks selbstverständlich sind. Weiterhin unterscheiden sich die Tkinter-Oberflächen im Aussehen auf Unix-Systemen deutlich von den anderen üblichen grafischen Benutzeroberflächen (GUI), und die einzelnen Kontrollelemente wie Buttons, Eingabefelder usw. weichen in der Benutzung von den sonst üblichen Konventionen ab. Es gibt immer wieder Bestrebungen, eine GUI-Bibliothek als Tkinter in der Python-Bibliothek als Standard zu etablieren, aber bisher konnte noch keine der Alternativen diesen Wettbewerb klar für sich entscheiden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Tkinter
Englisch:
Veröffentlicht: 15.11.2009
Wörter: 210
Tags: Sonstige Progr.
Links: Bibliothek, GUI (graphical user interface), Programmiersprache, PyGTK (Python gimp toolkit), PyQt