Bibliothek

Eine Bibliothek ist eine Sammlung von Routinen, Prozeduren, Programmteilen oder Programmen, die häufig gebraucht werden und die in einer Bibliotheksdatei zusammengefasst sind. Die einzelnen Routinen und Prozeduren können vom Programmierer aus der Library abgerufen und für die Programmerstellung benutzt werden.

Man unterscheidet zwischen residenten Libraries, die während des Betriebs jederzeit verfügbar sind, transienten, die erst von einem Speichermedium geladen werden müssen und Dynamic Link Libraries (DLL), dynamischen Verweislisten, deren Funktionen erst beim jeweiligen Aufruf eines Programms dynamisch geladen werden.

Bibliotheken gehören zur Entwicklungsumgebung einer Programmiersprache und verkürzen die Programmierzeit. Bibliotheken mit Online-Recherchen sind Electronic Libraries, E-Libraries.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Bibliothek
Englisch: library
Veröffentlicht: 21.10.2013
Wörter: 104
Tags: #Datenbanken
Links: DLL (dynamic link library), E-Library, Programm, Programmiersprache, Prozedur