Super-Audio-CD

Mit der Super Audio Compact Disc (SACD) haben Sony und Philips ein weiteres Audiodateiformat entwickelt.


Die SACD gibt es in drei Varianten: als einschichtige Compact Disc (CD), bestehend aus einer einzigen HD-Schicht, als zweischichtige CD, bestehend aus zwei HD-Schichten, und als Hybrid-CD, bestehend aus einer CD-Schicht, die kompatibel ist zur Audio-CD und einer HD-Schicht. Die CD-Schicht der Hybrid-CD kann als Audio-CD in normalen CD-Playern abgespielt werden. Für die Wiedergabe der HD-Schicht wird ein spezieller SACD-Player benötigt.

Varianten der SACD

Varianten der SACD

Die HD-Schicht verwendet eine spezielle Digitalisierungstechnologie, das Direct Stream Digital (DSD), das gegenüber den bekannten Audioverfahren mit Pulscodemodulation (PCM) eine Abtastrate von 2,8224 MHz hat., was sich aus der 64-fachen Multiplikation der Abtastrate von 44,1 kHz ergibt. Die hohe Abtastrate drückt sich in einem größeren Frequenzumfang und damit in einer besseren Audioqualität aus. Auf der HD-Schicht können Stereofonie und Mehrkanalton gespeichert werden, später auch Texte, Grafiken, Fotos und Videos.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Super-Audio-CD
Englisch: super audio compact disc - SACD
Veröffentlicht: 23.01.2013
Wörter: 153
Tags: #CD-Technik
Links: Abtastrate, Audio, Audiodateiformat, CD (compact disc), CD-DA (compact disc digital audio)