Silberleinwand

Für Projektionstechniken gibt es verschiedene Projektionsflächen wie die Perlleinwand, die Diffusbildwand und die Metall- oder Silberleinwand.

Projektionsflächen haben unterschiedliche Reflexionseigenschaften und sind in Bildwandtypen klassifiziert. Die Silberleinwand entspricht dem Bildwandtyp "S". Sie reflektiert einfallendes Licht, wie ein Spiegel: Der Ausfallswinkel entspricht dabei dem Spiegelwinkel des einfallenden Lichts.

Gain-Faktor einer Bildwand in Abhängigkeit des Betrachtungswinkels

Gain-Faktor einer Bildwand in Abhängigkeit des Betrachtungswinkels

Die Silberleinwand besteht aus einem Gewebe auf das eine Metall- oder Silberschicht aufgebracht ist. Diese Schicht arbeitet wie eine Spiegelschicht und reflektiert das einfallende Licht gespiegelt. Die Projektion kann dabei aus einem gewissen Winkel erfolgen, bei der sich der Projektor ober- oder unterhalb der senkrechten Bildwandachse befindet. Der Gain-Faktor zeigt eine stärkere Ausprägung zur Projektionsachse, fällt aber im Randbereich stark ab.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Silberleinwand
Englisch: silver screen
Veröffentlicht: 25.02.2011
Wörter: 122
Tags: #Projektoren
Links: Diffusbildwand, Gain-Faktor, Klassifizierung, Licht, Perlleinwand