Rufnummernübermittlung

In digitalen Telekommunikationsnetzen können Rufnummerinformationen vom Anrufenden zum Angerufenen übermittelt werden. Dieses Leistungsmerkmal heißt Calling Line Identification Presentation (CLIP) und entspricht der Calling Line Identification (CLI).

Rufnummernanzeige 
   (CLI), Foto: Comtech

Rufnummernanzeige (CLI), Foto: Comtech

Ist die Rufnummernanzeige nicht gewünscht, so besteht die Möglichkeit, die Rufnummernübermittlung ständig oder auch fallweise zu unterdrücken, und zwar mit dem Calling Line Identification Restriction (CLIR). Über die Rufnummerninformation ist einerseits eine Identifizierung des Anrufers vor der Verbindungsaufnahme möglich, andererseits ist bei reinen Datenanwendungen die Kopplung von getrennten Systemen einfacher herzustellen.

Die Rufnummernanzeige kann mit der Computer Integrated Telephony (CIT) mit einem Telefonnummern und Adressbuch zur Namensanzeige des Anrufenden genutzt werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Rufnummernübermittlung
Englisch: calling line identification presentation - CLIP
Veröffentlicht: 07.02.2012
Wörter: 109
Tags: #ISDN-Dienste
Links: Adressbuch, CIT (computer integrated telephony), CLI (calling line identification), Digital, Kopplung